Stirbt meine Schnecke? [Helix pomatia]

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Stirbt meine Schnecke? [Helix pomatia]

Beitragvon Chaosdodo am 22.06.2021 pm 20:25

Hallo,
Eine meiner Weinbergschnecken ist total weich und sehr inaktiv. Sie macht den Eindruck als wäre sie am sterben. Allen anderen geht es gut.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 24.06.2021 pm 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
Benutzeravatar
Chaosdodo
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.05.2021 am 07:13
Wohnort: Bei Frankfurt

Re: Ist meine Schnecke am Sterben?

Beitragvon Lasse am 22.06.2021 pm 20:40

Hallo,

ich kenne mich mit Schneckenkrankheiten nicht so gut aus, aber ich denke auch andere könnten besser helfen, wenn Bilder da wären.
Die Beschreibung ist denke ich da noch nicht aussagekräftig genug, aber ich wünsche aufjedenfall schonmal alles Gute für die Schnecke, dass sie es überlebt.
Mit freundlichen Grüßen,
Lasse :) Image
Benutzeravatar
Lasse
 
Beiträge: 584
Bilder: 256
Registriert: 24.02.2019 pm 16:43

Re: Stirbt meine Schnecke? [Helix pomatia]

Beitragvon Rasplutin am 23.06.2021 pm 13:23

Lasse hat Recht, Bilder wären hilfreich.

Die Jahreszeit ist für die Haltung von Helix pomatia schwierig. Ich vermute, deine Schnecke ist nicht krank, sondern leidet unter zu hoher Temperatur und zu hoher Feuchtigkeit. Beides sind schwierige und leider häufige Probleme. Gegen die hohe Temperatur kann manchmal nur helfen, die Schnecken woanders hinzustellen - kurzzeitig kann eine Kühlung mit Tüchern versucht werden, die aussen um das Terra gewickelt, festgebunden und dann befeuchtet werden, sie kühlen das Terra durch Verdunstungskälte.
Auch ein PC-Lüfter, auf das Terra gelegt, kann das Klima verbessern.
Zuletzt geändert von Skilltronic am 24.06.2021 pm 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2458
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Stirbt meine Schnecke? [Helix pomatia]

Beitragvon Diana am 24.06.2021 am 05:29

Hallo Chaosdodo,

Ich schließe mich Rasplutin an. Helix pomatia mag es kühl und leicht feucht. Gartenliebhaber sagen dazu frisch. Bei sommerlichen Temperaturen ruhen sie sehr viel und fressen wenig. In der Natur weichen sie gerne nach oben aus und machen sich mit einer dünnen durchsichtigen Haut an Bäumen o.ä. fest. Sie hängen sich sozusagen in den kühlenden Wind.
"Weich" bedeutet bei einer Schnecke eigentlich nicht, daß sie stirbt, das ist normal. Eine sterbende Schnecke zieht sich weit ins Häuschen zurück, wird nach Eintritt des Todes erst hart und beginnt dann sich zu verflüssigen- und das stinkt.
Und Bilder wären wirklich hilfreich. Wieviel vom Häuschen füllt die Schnecke aus? Wie ist die Farbe des Weichkörpers?
Meine Helix haben sich unter feuchtem Laub und ihren Plastikblumentöpfen versteckt. An Regentagen schneckt hin und wieder eine durchs Terrarium. Keine Ahnung woran die das erkennen, daß es draußen regnet- vielleicht am veränderten Luftdruck.
Daß das bei dir nur eine Schnecke macht finde ich nicht so besorgniserregend. Kommt vor, daß nur eine mehr ruht. Ist sie vielleicht auch schon älter?
Zuletzt geändert von Skilltronic am 24.06.2021 pm 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreffzeile geändert
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1140
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd


Zurück zu Anfängerecke (andere Schneckenarten)

Wer ist online?

Mitglieder: Lasse