Haltung von Weinbergschnecken

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Haltung von Weinbergschnecken

Beitragvon Saphiraszucht am 14.07.2021 pm 12:40

Hallo!
Ich bin ganz neu hier und habe ein paar fragen zu Weinbergschnecken. Ich habe mich im Internet informiert und mir zwei gesunde Weinbergschnecken angeschafft. Es sieht so aus, als wollen die zwei sich jetzt schon paaren und Eier legen. Ich wollte fragen was ich zu beachten habe, also wie ich das mit den Eiern machen sollte und was ich auf gar keinen fall vergessen darf. ¯\_(ツ)_/¯ Eine kleine Frage ist mir aber noch da: Ich habe den zwei heute was zu futtern gegeben (Gurkenscheiben) Das mochten die zwei sehr. als sie fast eine Gurkenscheibe aufgegessen haben, haben sie sich in verschiedenen Bereichen des Terrariums ausgebreitet und ich vermute das sie jetzt schlafen. Ist das Norml oder habe ich etwas falsch gemacht? In der Nacht zuvor haben sich bis ich ihnen die Gurke gegeben habe auch Schneckenliebe gemacht. Vielleicht ruhen sie sich jetzt aus...? Ich möchte nichts falsch machen und deswegen weist mich bitte freundlich auf alles was euch falsches auffällt auf.
Ich habe auch mal gehört das man Weinbergschnecken gar nicht in Terrarien halten darf. Stimmt das????
:danke:
Saphiraszucht
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 14.07.2021 pm 12:29

Re: Haltung von Weinbergschnecken

Beitragvon Schnoerkel am 14.07.2021 pm 19:09

Hallo,
Schön, das dich auch das Schneckenvirus gepackt hat. Aus meiner Sicht sind Schnecken einer der besten Haustiere die es gibt. :-D 8D

Zu dem was du geschrieben hast: mir fällt spontan nichts falsches auf. Ich denke, das sie sich nach der Paarung erstmal ausruhen, ist nicht besorgniserregend, besonders wenn sie fressen. Vermutlich wird eine der beiden dann bald sich ein wenig in die Erde eingraben und ein Gelege legen. Wenn du ein paar der Schnecken großziehen möchtest, solltest du die entsprechende Anzahl der Eier aussuchen, denn Rest entfernen und irgendwie unschlüpfbar machen. Also einfrieren, abkochen oder einfach kaputt hauen. Wichtig ist aber, das du nur so viele Schnecken schlüpfen lässt, wie du selber behalten kannst/ möchtest. Die Eier kannst du entweder im Terrarium lassen (musst dann aber aufpassen, das sie dir nicht durch die Lappen gehen) oder in eine Box mit Erde legen. Die Schnecken würden dann in, äh in irgendwann in Zukunft schlüpfen, ich habe gerade vergessen wie lange das dauert.
Und soweit ich weiß, ist es nicht verboten Weinbergschnecken zu halten, es ist nur verboten, sie aus der Natur zu nehmen.
Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit deinen Schnecken.
VG Schnörkel
Ärgere niemals ein Einhorn!
Es haut dich pink und rosa...
Schnoerkel
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.12.2020 am 11:11

Re: Haltung von Weinbergschnecken

Beitragvon Saphiraszucht am 20.07.2021 am 09:39

Danke! Meine Schnecken sind auch schon wieder munter! Könntet ihr mir sagen wie viele Weinbergschnecken in ein 56cm*31cm*26cm Terrarium rein? Ich denke das so um die 10 Schnecken reinpassen, oder ist das zu viel? Oder zu wenig? :-? 8)
Danke schonmal im Vorraus!!! :danke:

Wie viel Erde müsste denn in diese Box wo die Eier drin bleiben könnten... :?:
Saphiraszucht
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 14.07.2021 pm 12:29

Re: Haltung von Weinbergschnecken

Beitragvon Schleimi5 am 20.07.2021 am 09:42

Vielleicht so um die 5cm (in der box)
Schleimige Grüße von Abby, Fridolin, Cora, Harry, Akita und Gigi :)
Benutzeravatar
Schleimi5
 
Beiträge: 247
Bilder: 4
Registriert: 11.04.2021 pm 18:07
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Haltung von Weinbergschnecken

Beitragvon Gelbhalsmaus am 20.07.2021 am 10:03

Es gibt hier im Schneckenforum einen Terrarium Rechner. Damit kannst du die Anzahl der Schnecken berechnen.
Wichtig ist, dass das nur eine Faustformel ist und das aller höchste. Das heißt, du solltest nicht so viele Schnecken in das Terra setzen, wie höchstens passen (der Rechner gibt die aller höchste Anzahl an Tieren an)!!
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 527
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30


Zurück zu Anfängerecke (andere Schneckenarten)

Wer ist online?

Mitglieder: Lasse, marius, Rasplutin, Ruhr-Schleimies