schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Alles was es sonst noch über Achatschnecken zu sagen gibt, kommt hier rein.

schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon rene24 am 03.09.2012 pm 18:18

Hallo,
ich habe über dieses Thema schon in einem anderen Thread geschrieben, weil es mich sehr schockiert hat
Ich spreche von der Haltung von Achatschnecken in unserem örtlichen "W*".
Ich war heute mit einem Freund dort um Humus für meine bald kommenden ersten Schnecken zu kaufen :P
Doch als ich in das Terra der Schnecken geschaut habe hätte ich den gelangweilten W. Verkäufern am liebsten den Humus vor die Füße geschmissen.
Ich bin zwar erst 13 aber nicht blöd: diese Schnecken wurden auf KEINEN FALL artgerecht gehalten :x
Sie haben verkrümmte Gehäuse mit Löchern, das Terra stinkt unheimlich und in einem Terra mit fast ausgewachsenen Schnecken (Achatschnecken welche Art weiß ich nicht, kenne mich nicht genau mit den Arten aus und Stand nichts drann) welches höchsten 100*30*40 war, hatten die locker 50 Schnecken ohne Bademöglichkeiten und der ganze Boden voll mit Gelegen teilweise sogar VERGAMMELT :!:
Ich denke da immer wieder was für ein SAFTLADEN
Doch was kann man dagegen tun? Das ist schon fast ein Fall für das Veterenäramt :!:
Schreibt doch eure Erfahrungen mit Zoohandlungen rein und sagt mir ob man da was gegen machen kann ist wirklich schlimm da :cry:
Zuletzt geändert von Fine am 04.09.2012 am 04:30, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Name der Zoohandlung entfernt, keine üble Nachrede!
LG von den Kuestenschnecks an alle anderen Schleimis und von mir natuerlich LG an alle :)
rene24
 
Beiträge: 31
Bilder: 4
Registriert: 31.08.2012 pm 12:27
Wohnort: Bremerhaven

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon Birte am 03.09.2012 pm 18:36

Machen kann man genau das, was du gesagt hast: Dort nichts kaufen, den Laden nicht mit deinem Einkauf unterstützen. Und wenn die Zustände wirklich so schlimm sind, das ganze weiterleiten. Und ansonsten natürlich das Gespräch suchen, nach den Schnecken fragen, erklären was hier falsch läuft und wie man sie eigentlich halten sollte. Dafür muss man sich natürlich recht gut auskennen, die richtigen Argumente haben und ganz wichtig, den richtigen Tonfall! Wenn man nur meckert, und Vorwürfe macht prallt das an den Mitarbeitern sicherlich ab.
LG, Birte
Benutzeravatar
Birte
 
Beiträge: 4413
Bilder: 34
Registriert: 05.11.2005 pm 13:02
Wohnort: Fristad, Schweden

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon Marina83 am 04.09.2012 pm 16:56

Hallo ihr lieben

Bei uns im zooladen ist es genau das selbe Trauerspiel nur das das Terra
gerade mal 60/30/30 hat.
Und alle Grössen von Schnecken sind vertreten. Vom ei bis zur 10 cm fulica.
Die schnecken gibt es dort erst seit drei Monaten (bin schon seit fast 10 Jahren Kunde)
Ich muss zugeben das ich schon zwei fulicas von dort gerettet habe . :wink:
Hab auch schon mehr als einmal ( geh alle zwei Wochen hin zum meckern) versucht mit ihm zu sprechen das es falsch ist was er macht und so seine Tiere (mit den schaeden am Häuschen ) nicht los wird. Aber es ändert sich nicht.
Hab ihm sogar schon gesagt er soll seinen mist mit den schnecken aufgeben und mir das Terra mitgeben! Fand er auch nicht gut . . ..
Langsam weiß ich bei ihm auch nicht mehr weiter.

LG Marina
Marina83
 
Beiträge: 56
Registriert: 31.07.2012 pm 19:16

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon rene24 am 04.09.2012 pm 17:01

Bei mir ist es das Problem, das dieser W* mit den elendich gehaltenen Schnecken der einzige Markt bei uns ist, wo ich das her bekomme, was ich brauche :mies:
Also komme ich nicht drumm rumm da zu kaufen.
Dort sind diese Schnecken erst seit ca. 3 Wochen und sehen schon so aus (kann ja auch sein das sie die bei einem schlechten Züchter gekauft haben). :shock:
Und ich glaube es bringt nicht wenn ich was sage, weil ich für die ja nur ein "dummer 13 Jähriger mit keiner Ahnung" bin :x
Zuletzt geändert von Birte am 04.09.2012 pm 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Name der Zoohandlung entfernt, keine üble Nachrede!
LG von den Kuestenschnecks an alle anderen Schleimis und von mir natuerlich LG an alle :)
rene24
 
Beiträge: 31
Bilder: 4
Registriert: 31.08.2012 pm 12:27
Wohnort: Bremerhaven

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon Marina83 am 04.09.2012 pm 17:39

Hallo

das hört sich danach an, das sie auch vorher schon schlecht gehalten wurden.
Wie ein dummerweise dreizehn jähriger verhaelst du dich nicht..und das wird er auch nicht von dir denken.
Versuch es doch einfach ihn freundlich darauf aufmerksam zu machen das du dich in einem Forum unter vielen netten Fachleuten über die Haltung informiert hast.
Er soll dir mal sagen warum er das nicht macht.
Also mir als angeblichen Fachmann wuerde es Schon n zu denken geben das ein 13 jähriger mehr Ahnung hat als ich . Wer weiß,vielleicht weiß er es wirklich nicht besser!

LG Marina
Marina83
 
Beiträge: 56
Registriert: 31.07.2012 pm 19:16

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon rene24 am 04.09.2012 pm 17:47

Danke :-D
ich kanns ja mal probieren
LG von den Kuestenschnecks an alle anderen Schleimis und von mir natuerlich LG an alle :)
rene24
 
Beiträge: 31
Bilder: 4
Registriert: 31.08.2012 pm 12:27
Wohnort: Bremerhaven

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon Nicole B. am 15.09.2012 am 07:12

Hallo,

ich würde es auf jedenfall versuchen. Ich würd erst gar nicht mit dem Vrkäufer reden, sondern gleich mit dem Geschäftsführer :wink: Aber bleib ruhig und sachlich, auch wenn es schwer fällt.
Und wenn Du nichts erreichst, dann kannst Du immer noch Kontakt mit dem Vetamt aufnehmen.

Lg Nicole
Nicole B.
 
Beiträge: 43
Bilder: 8
Registriert: 30.04.2012 pm 12:33
Wohnort: 15741 Bestensee

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon LENI am 15.09.2012 am 08:02

Hallo
Ich habe schonmal das gleiche erlebt. (Steht eh im Forum geschrieben :wink: ) Diese Tierhandlung hielt ca. 30 Schnecken (reticulata) in einer 30x30x30 Bock übereinander! :x
Ich will jetzt keinen Entmutigen, aber ich muss sagen das ich damals eig. genau Null erreicht habe. Als ich den Verkäufer darauf ansprach, meinte er nur:"Ich habe die Schnecken ja nicht damit es ihnen gut geht sondern, dass ich sie verkaufe!."
Ich habe ihn dann böse angesehen und den Laden kopfschüttelnd verlassen. Ja, okay normalerweise setze ich mich bei sowas mehr ein, aber bei diesem Kerl merkte man einfach das man gegen eine Wand spricht und da habe ich mir gedacht, warum sollte ich mich da noch aufregen, der wirds in 100 Jahren nicht kapieren.
Ich hoffe ihr versteht das. Ich möchte den Verkäufer und Ladenbesitzer nicht mehr direkt darauf ansprechen, denn einer 14jährigen hören die leider eh nicht zu, aber ich würde einen Zettel hinterlassen auf dem die genaue Haltung der Schnecken nochmal genau beschrieben steht. Was haltet ihr davon?

Aber bitte probiert es in dem Aktuellen Laden, denn vll reagiert dieser Mann anders :)
Lg und viel Glück Leni :mrgreen:
LENI
 
Beiträge: 370
Bilder: 1
Registriert: 05.03.2011 pm 12:57

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon Fienchen am 15.09.2012 am 09:28

Man mag denken, es läge am Alter, aber wenn man ehrlich ist lassen sich solch verbohrte Händler auch von Erwachsenen nichts sagen. Die haben einfach diese Einstellung...

Zwar nicht in einer Zoohandlung, aber bei einem Messehändler habe ich kürzlich auch so eine Einstellung feststellen müssen:
Großer Stand, viele Schnecken, Insekten, Zubehör,....
Eine Box mit Ovums (?).
Eine mittelgroße eingezogene Schnecke, Öffnung nach oben, Fleisch sah schon komisch aus, leichter Geruch am Stand, wurde von einer rüber gekrabbelten kleineren Fulica angefressen.
Ich sagte dem Verkäufer, daß die größere anscheinend tot ist.
Darauhin schüttelt dieser den Kopf, schmeißt die kleine Fulica unsanft in ihre eigene Box, drückt den eingezogenen Fuß der großen ca. 1 cm tief und fest ins Häuschen, woraufhin Flüssigkeit und übler Geruch rausquillt und das Fleich an einer Seite ein wenig heraus matscht, und sagt dann noch " Siehste, die lebt, die bewegt sich noch!". Bah!
:mies:
You can't stop the waves - but you can learn to surf!
Benutzeravatar
Fienchen
 
Beiträge: 1752
Bilder: 0
Registriert: 14.02.2012 pm 14:52
Wohnort: Rees

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon Marina83 am 16.09.2012 pm 18:36

Hallo

leider scheint es heute wohl überwiegend nur noch ums Geld zu gehen und nicht mehr um das
Wohl der Tiere,aber ich habe auch etwas positives für euch:
In einem eigentlich sehr bekannten Tierfutterladen den es mittlerweile fast überall gibt,werden in einigen Filialen auch allerlei Tiere angeboten. In dem bei uns auch achatschnecken.
Als ich das letzte mal da wahr hatten sie acht reticulata in einem recht manierlichem Terra sitzen.
Bloß ohne Waerme und Art Ober Haltungsanweisung an der Scheibe.
(welche sie sonst an jedem Terra haben)
Weil ich meine Klappe so schlecht halten kann,hat mein man die flucht ergriffen :wink: und ich mir die Verkäuferin !
Ich hab höflich mit ihr gesprochen und siehe da,eine Woche später hatten sie ihre Heizung im Terra und eine sehr genaue Art u. Haltungsanweisung an der Scheibe.
Immerhin ein kleiner Lichtblick . ..

LG Marina
Marina83
 
Beiträge: 56
Registriert: 31.07.2012 pm 19:16

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon km266 am 28.09.2012 pm 13:32

Ich möchte das hier kurz berichten, es handelt sich aber nicht um eine Zoohandlung, aber im Grunde passt es auch in diesen Thread.

Heute war ich zu Besuch in einem Schmetterlingspark und ich war völlig entsetzt, als ich dieses Terrarium mit den Fulica rodatzii sah! Also ehrlich gesagt konnte ich gar nicht erkennen, um welche Schnecken es sich handelt, aber so stand es auf dem Schild.
Die Hälfte davon hatte abgebrochene Gehäusespitzen.
Wie man sieht, werden sie auf Hydrokultur gehalten und die Häuser sahen einfach nur furchtbar aus!
Der einzige Luxus war wohl die Sepiaschale .... :-(

Im Innenbereich waren keine Pfleger zu sehen, also sprach ich draussen eine Bedienung darauf an, natürlich kann sie nichts dafür, aber ich hoffte halt, dass sie einen der Tierpfleger holen könnte.
Es war angeblich aber niemand anwesend.

Ansonsten gab es wunderschöne Schmetterlinge und viele Kleintiere, sogar ein Leguanmännchen das frei umherlaufen konnte. Insgesamt waren die anderen Tiere (denke ich) von der Haltung her "okay" ... aber das mit Schnecken hat mich echt sehr getroffen.

Ich glaube, ich schreibe einen Brief an den Schmetterlingspark ...



Zuletzt geändert von Iulia am 28.09.2012 pm 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ich habe den Namen des Parks aus rechtlichen Gründen geändert.
Liebe Grüße von den Fulicas und ihrer Karin :-)
Benutzeravatar
km266
 
Beiträge: 894
Bilder: 7
Registriert: 16.01.2011 pm 15:35

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon Iulia am 28.09.2012 pm 13:48

Das sieht ja wirklich schlimm aus! Wahrscheinlich ist es einfach mal wieder Unwissenheit, oder sogar Ignoranz-sind ja "nur" Schnecken...sowas kann einen wirklich wütend machen! Ich finde, es ist eine gute Idee, wenn Du einen Brief schreibst; auch auf die Gefahr hin, dass er einfach ignoriert wird.
LG Iulia :-)
Benutzeravatar
Iulia
 
Beiträge: 804
Bilder: 1
Registriert: 20.02.2009 pm 21:51

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon sami am 28.09.2012 pm 13:50

Hallo,
oh Gott das sieht ja schrecklich aus, die armen können sich ja nicht mal richtig verbuddeln oder verstecken.
Also ich an Deiner Stelle würde da einen Brief schreiben, ob es was hilft,hmmmmmmmmmm....
Aber ich denke ein Anstoß für die Pfleger könnte es sein.

Schönen Tag noch.....
Immer ein lieber Gruß von Sami
Benutzeravatar
sami
 
Beiträge: 2277
Bilder: 1
Registriert: 06.08.2012 pm 19:29
Wohnort: Maisach

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon Fienchen am 28.09.2012 pm 14:08

Oh Gott! Das ist ja schlimm!

Du solltest auf jeden Fall den Brief schreiben.

Oder kann man vielleicht vom Forum aus irgendwas unternehmen?
Wenn man nicht anklagt, sondern Hilfe und Erklärungen anbietet, könnte es vielleicht sogar auf offene Ohren treffen...

Ähm, ja, und da es ja schon häufiger Verwechslungen zwischen Blähton und Seramis gab - DAS HIER ist Blähton samt seiner Folgen... :roll:
You can't stop the waves - but you can learn to surf!
Benutzeravatar
Fienchen
 
Beiträge: 1752
Bilder: 0
Registriert: 14.02.2012 pm 14:52
Wohnort: Rees

Re: schlechte Haltung von Achatschnecken in der Zoohandlung

Beitragvon km266 am 28.09.2012 pm 14:11

Wahrscheinlich hilft es ja nichts, aber wenn mehrere Besucher was sagen würden, dann hätte man evtl Chancen.
Habe gerade dort angerufen, aber jetzt ist es wahrscheinlich schon zu spät, weil sich nur noch der Anrufbeantworter meldet.
Ich schreibe einen Brief im höflichem Ton! Aber am Montag versuche ich es trotzdem noch einmal per Telefon.
Liebe Grüße von den Fulicas und ihrer Karin :-)
Benutzeravatar
km266
 
Beiträge: 894
Bilder: 7
Registriert: 16.01.2011 pm 15:35

Nächste

Zurück zu Achatschnecken - Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder: Karola