Was soll ich tun? (fühle mich überfordert)

Alles was es sonst noch über Achatschnecken zu sagen gibt, kommt hier rein.

Was soll ich tun? (fühle mich überfordert)

Beitragvon Snails am 23.01.2022 pm 18:56

Hallo zusammen

Meine 3 Fulis sind mittlerweile fast ein Jahr alt und ich finde sie immer noch sehr toll.
Leider belastet mich die Fortpflanzung sehr, gerade habe ich zum ersten Mal ein Gelege übersehen und musste hunderte so süsse Babys einfrieren. Mir wird es zu viel, ich mache mir dauernd Sorgen um Eier, Pflanzen, Temperatur und und und... Ich weiss, dass man Tiere nicht einfach zum Spass haben und weggeben kann, wenn man keine Lust mehr hat. Mich belastet es aber so, dass es nicht einfach nur "keine Lust mehr" ist.

Ich möchte die 3 weggeben. Allerdings denke ich kaum, dass sich jemand auf meine Annonce im Marktplatz hier melden wird, Fulis gibts ja viele und ich bin aus der Schweiz.
Ich könnte die 3 wieder an die pädagogische Hochschule zurückgeben, wo ich sie herhabe. Ich bin aber kein Fan von deren Tierhaltung...

Was würdet ihr in meiner Situation machen? Gibt es noch andere Möglichkeiten für mich?

Vielen vielen Dank und liebe Grüsse
Snails
 
Beiträge: 41
Bilder: 0
Registriert: 28.06.2021 am 10:08

Re: Was soll ich tun?

Beitragvon Isalein am 23.01.2022 pm 20:41

Hallo!
Kann dir leider keinen richtigen Rat geben. Aber mir geht es eigentlich sehr ähnlich wie dir. Finde die Schneckis total toll aber mache mir auch oft viele Gedanken wegen Temperatur und Haltung. Bin dann oft am Grübeln ob ich die richtige für die Schnecken bin.

Vielleicht könntest du die Schnecken in eine Zeitungsanzeige setzen oder weiß nicht ob es bei euch Ebay Kleinanzeigen gibt
Isalein
 
Beiträge: 110
Registriert: 04.05.2016 pm 19:55

Re: Was soll ich tun? (fühle mich überfordert)

Beitragvon Apfelschnecke am 24.01.2022 am 09:39

Hallo,
kann Dein Gefühl gut nachvollziehen. Genau das ist es, was mich seit Jahren von der Schneckenhaltung angehalten hat. Einen Rat kann ich Dir auch nicht geben, aber vielleicht den Gedanke, dass Du offenbar ein Mensch bist, der sich sensibel um das Wohlbefinden seiner Mitgeschöpfe sorgt. Das ist eine gute Grundlage dafür, dass es Ihnen bei Dir gut geht. Wenn Du sie abgibst, legen sie ja nicht weniger Eier, nur bei einer anderen Halter*in. Das "Problem" ist quasi nur ausgelagert. Also kannst Du sie eigentlich auch selbst behalten und Dich so gut Du kannst um sie kümmern.
Wenn es wirklich eine zu hohe psychische Belastung ist, kann das Prinzip "Aus den Augen, aus dem Sinn" aber natürlich auch eine Lösung sein. Ich weiß nicht, ob Tierheime Schnecken nehmen?! Die achten ja im Allgemeinen auch darauf, ihre Tiere an gewissenhafte Leute zu vermitteln.
Du findest bestimmt die passende Lösung für Dich.
Apfelschnecke
 
Beiträge: 24
Registriert: 22.12.2021 pm 21:23

Re: Was soll ich tun? (fühle mich überfordert)

Beitragvon alinax am 24.01.2022 am 09:56

Ich verstehe das gut. Ich mache mir auch dauernd Sorgen um meine Schnecken.
Wenn du die Schnecken wirklich weggeben willst würde ich dir raten, auf verschiedene Webseiten ein Inserat aufzumachen. Du könntest auch die Schnecken zusammen mit Terrarium abgeben, dann gibt es auch mehr Interessenten, weil quasi alles schon dabei ist.
LG
Alina
Benutzeravatar
alinax
 
Beiträge: 77
Bilder: 5
Registriert: 17.10.2021 am 09:12

Re: Was soll ich tun? (fühle mich überfordert)

Beitragvon Flotte Lotte am 09.05.2022 pm 19:29

Habe 5 ausgewachsene Fulikas zu verschenken. Das Geschenk einer Freundin wird mir zum Problem. Den Fulis ist ständig kalt auch mit Heitzmatte. Das Terra ist ständig verschleimt.Jeden Tag putzen um die Schneggla wenigstens sehen zu können ist nicht ungefährlich. Katze, Kater und Frettchen finden ein offenes Terra toll...
SUCHE DRINGEND NACH EINEM NEUEN ZUHAUSE FÜR DIE SCNEGGLA ! Gruß Billie mit all ihrem Viechzeug
Flotte Lotte
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.02.2022 pm 17:08

Re: Was soll ich tun? (fühle mich überfordert)

Beitragvon simsenlilie am 11.05.2022 pm 18:21

Hallo,
wenn du deine Schnecken abgeben möchtest, wäre es besser ein Angebot auf dem Marktplatz aufzugeben - hier wird es leider kaum gelesen werden ...
viel Glück!
simsenlilie
 
Beiträge: 155
Registriert: 16.04.2020 pm 12:03


Zurück zu Achatschnecken - Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder: Karola