Frage zum Wachstumsrand

Alles was es sonst noch über Achatschnecken zu sagen gibt, kommt hier rein.

Frage zum Wachstumsrand

Beitragvon alinax am 01.02.2022 am 11:35

Hallo zusammen

Ich mache mir diesmal mal keine Sorgen um meine Schnecken und habe hier nur eine Frage aus reiner Interesse. :)
Ist ein breiter Wachstumsrand bei Achatschnecken etwas gutes, etwas schlechtes oder weder noch?

Ich konnte bei allen vier von meinen Schnecken beobachten, dass ihr Wachstumsrand als ich sie übernommen habe sehr dünn war und jetzt mittlerweile viel breiter ist. Sie sind aber unterschiedlich alt.

:danke: im Voraus!
LG
Alina
Benutzeravatar
alinax
 
Beiträge: 89
Bilder: 4
Registriert: 17.10.2021 am 09:12

Re: Frage zum Wachstumsrand

Beitragvon Fusselnase am 07.02.2022 pm 16:58

Hm, will hier niemand? ¯\_(ツ)_/¯

Aaaalso: kommt drauf an.

Ende. :mrgreen:




Nein, ernsthaft: es kommt wirklich drauf an. Nährstoffversorgung, passen Temperatur und Feuchtigkeiten, basteln die Schnecken gerade Eier (dann stecken sie ihre Häuschebaurohstoffe mehr in die Eier als in den Wachstumsrand), sind sie vielleicht gerade in einer Ruhephase. Junge Schnecken wachsen generell schneller als ältere, schon weil sie ja weniger Haus auf einmal bauen müssen, weil ihre Windungen noch weniger Durchmesser haben.

Ein breiter Wachstumsrand ist nicht schlimm, aber ein schmaler ist in den allermeisten Fällen auch normal.
LG Paula
Benutzeravatar
Fusselnase
 
Beiträge: 438
Registriert: 05.07.2021 pm 23:05

Re: Frage zum Wachstumsrand

Beitragvon alinax am 08.02.2022 pm 13:36

Vielen lieben Dank für deine Antwort :mrgreen:
Jetzt weiss ich dass beides normal sein kann. Und daran dass die Schnecken die Energie für den Häusschenbau in die Eier stecken habe ich gar nicht gedacht. :) Das erklärt warum der Rand mal etwas weniger breit ist.
LG
Alina
Benutzeravatar
alinax
 
Beiträge: 89
Bilder: 4
Registriert: 17.10.2021 am 09:12


Zurück zu Achatschnecken - Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder