Helicophanta Ei

Hier geht es um Arten, die nicht in Europa heimisch sind und nicht zu den Achatschnecken gezählt werden.

Helicophanta Ei

Beitragvon Xena am 24.06.2018 pm 18:19

Bin grad total aus dem Häuschen, da ich ein Helicophanta Ei gefunden hab. Lag in der korkröhre, die unten offen ist, auf dem Boden. Soll ich's einfach dort liegen lassen? Hab geschaut das ich es nicht drehe, damit nichts passiert.
Griasle Yvonne :roll:
Benutzeravatar
Xena
 
Beiträge: 103
Registriert: 06.11.2005 pm 15:01
Wohnort: Daheim

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Mona am 24.06.2018 pm 19:03

Hui, das ist ja fast so groß wie ein Wachtelei :shock: .
Ich habe leider keine Ahnung, was Du am besten mit dem Ei machen solltest, aber ich drücke die Daumen, dass was schlüpft.
LG, Nicole

Mit Ausdauer erreichte die Schnecke die Arche.
(Charles Haddon Spurgeon)
Benutzeravatar
Mona
 
Beiträge: 316
Bilder: 50
Registriert: 19.08.2015 pm 20:04
Wohnort: Erlangen

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Xena am 24.06.2018 pm 19:30

Danke, wäre schon schön aber eigentlich glaub ich nicht das was schlüpft. ABER....mal abwarten.
Hab's jetzt nicht gemessen, aber so 3cm werden es schon gewesen sein.
Griasle Yvonne :roll:
Benutzeravatar
Xena
 
Beiträge: 103
Registriert: 06.11.2005 pm 15:01
Wohnort: Daheim

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Nina 99 am 25.06.2018 am 07:46

Hallo Yvonne,

das ist ja mal ein schöner Fund! Ich drücke die Daumen, dass auch etwas daraus schlüpft. Ansonsten würde ich das Ei nicht viel drehen und bewegen, das ist je nach Stadium ja schädlich.
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 2072
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014 pm 17:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon susann am 25.06.2018 am 08:18

Hei,

Was hast Du für eine Art,meine H.magnificaeier sind weiß,aber auch so groß.
Ich drück auch die Daumen das was schlüpft.

LG
Susanne
Benutzeravatar
susann
 
Beiträge: 1278
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Xena am 25.06.2018 pm 16:13

Das müssten H.bicingulata sein, wenn die Bezeichnung stimmt.
Griasle Yvonne :roll:
Benutzeravatar
Xena
 
Beiträge: 103
Registriert: 06.11.2005 pm 15:01
Wohnort: Daheim

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Ester am 28.10.2018 pm 17:13

Hallo,

Wie geht es mit den Eiern?
Ich habe seit dem 13. Mai Helicophanta magnifica und seit dem 1. juli Helicophanta ibaraoensis.
Heute fand ich ein Ei (34x26mm, braun, 13-15 Grad).

Ester

Benutzeravatar
Ester
 
Beiträge: 49
Bilder: 52
Registriert: 27.01.2013 am 10:31

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon susann am 28.10.2018 pm 17:30

Hei,

Ich drück Dir die Daumen das was schlüpft. :thumb:

LG
Susanne
Benutzeravatar
susann
 
Beiträge: 1278
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Eloise am 28.10.2018 pm 23:22

Ich würde mich SEHR über Bilder der zu den Eiern gehörigen Schnecken freuen!
Viele Grüße von Eloise
Eloise
 
Beiträge: 144
Registriert: 13.07.2010 pm 15:21

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Ester am 29.10.2018 pm 18:31

Im Terrarium befinden sich zwei Arten:
H. magnifica und H. ibaraoensis(?). Die kann ich aber nicht von H. bicingulata unterscheiden.
Film: https://youtu.be/mnqck4JzV4o (Mergelstein aus Limburg NL).

Ich habe schnell ein paar Fotos gemacht.




Benutzeravatar
Ester
 
Beiträge: 49
Bilder: 52
Registriert: 27.01.2013 am 10:31

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Eloise am 29.10.2018 pm 20:53

Du bist Klasse, liebe Ester! Danke für die Bilder :danke: :thumb: .
Viele Grüße von Eloise
Eloise
 
Beiträge: 144
Registriert: 13.07.2010 pm 15:21

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Ester am 02.01.2019 pm 12:43

Update: noch keine Entwicklung.
aber was für ein Dino Ei..

Benutzeravatar
Ester
 
Beiträge: 49
Bilder: 52
Registriert: 27.01.2013 am 10:31

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Pythonia am 02.01.2019 pm 14:18

Wow bis jetzt habe ich diesen Bericht übersehen :oops:
Dabei ist es sehr spannend.
Das einzige was ich über Helicophanta weiss, ist das sie in der Terrarienhaltung meistens nach kurzer Zeit sterben.
Das ist das erste mal das ich lese das die Eier gelegt haben.
Ich drücke euch die Daumen das was schlüpft :)
Es grüsst euch herzlich Corin mit ihren kleinen Schleimern :)
Benutzeravatar
Pythonia
 
Beiträge: 180
Bilder: 1
Registriert: 05.11.2016 am 09:43
Wohnort: Appenzellerland

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Ester am 02.01.2019 pm 15:33

Hier dann mal meine Erfahrungen bis jezt:
Helicophanta (magnifica und ibaraoensis) wohnen bei mir im Keller seit Mai 2018. Höchsttemperatur da war 23 Grad diesen Sommer. Im Moment ist es 15 Grad. Es ist aber auch schon 13 Grad gewesen. Die Tiere mögen es nass, aber kein stehendes Wasser. Sie ertrinken in einem Teller mit 1 cm Wasser, weil ihr Schleim Null Haftung bietet im Wasser (habe ich leider herausgefunden). Sie sind nicht sehr aktiv, fressen Pilze (wählerish: Nameko und Shiitake gehen immer gut, Austernpilze ab und zu, Champignons fast nie), Bananen. Ab und zu versuche ich etwas Neues. Sie mögen gerne gesprüht werden. Graben sich aber auch gerne ein oder verstecken sich.

Das nächste Ei?
Benutzeravatar
Ester
 
Beiträge: 49
Bilder: 52
Registriert: 27.01.2013 am 10:31

Re: Helicophanta Ei

Beitragvon Interessant am 28.05.2020 pm 21:22

Ist aus euren Eiern je was geschlüpft?

Wie geht es euren Tieren? Leben sie noch?
Interessant
 
Beiträge: 16
Registriert: 28.05.2020 pm 14:13


Zurück zu Exotische Arten

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder