Fulica frisst ihren Wachstumsrand an

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Fulica frisst ihren Wachstumsrand an

Beitragvon Tess am 06.07.2020, 15:58

Hallo,

ich war so erleichtert, dass Penelope ihren Gehäuseschaden durch den Sturz überstanden und alles repariert hat. (Den Thread dazu findet man hier: Klick!)

Aber jetzt wächst ihr Haus irgendwie... kruschelig.
Was mir aber wirklich Sorgen macht, ist, dass sie seit Kurzem ihren Wachstumsrand abknabbert. Ich hab es erst für eine Reinigungsmaßnahme gehalten, aber man sieht, dass sie wirklich was davon abbeißt. Schaut mal:



Dabei hat sie meiner Ansicht nach, dazu gar keinen Grund! ¯\_(ツ)_/¯
Im Becken liegen zur Zeit 4 ganze Sepiaschalen von guter Qualität (die anderen Schnecken fressen sie gern). Seit einiger Zeit hab ich sogar einen "Kalk-Napf" drin. Darin befinden sich Sepia-Bruch, gemahlene Eierschalen und Muscheln, sowie Futterkalk in Pulverform. Eine bunte Auswahl, sozusagen. Jede Schnecke kann sich bedienen, wenn sie es möchte und braucht. Davon abgesehen, wird die Bande sehr ausgewogen ernährt. Obst und Gemüse und klar, aber auch Wildkräuter, Flechten auf Ästen, Fischflocken, Gammarus und selten mal eingeweichte Haferflocken stehen auf dem Plan.

Die anderen drei wachsen auch prima und weisen keine Probleme auf. Doch um Penelope mache ich mir nun ehrlich Sorgen. Warum frisst sie ihren Wachstumsrand ab? Und was kann ich tun, um ihr zu helfen bzw. das Abfressen zu verhindern? Fehlt ihr doch irgendwas? ¯\_(ツ)_/¯
Viele Grüße
Tess
Benutzeravatar
Tess
 
Beiträge: 429
Bilder: 31
Registriert: 26.09.2008, 19:48
Wohnort: Uplengen (Ostfriesland)

Re: Fulica frisst ihren Wachstumsrand an

Beitragvon mamorkatze am 06.07.2020, 18:14

Hallo,

Das Abfressen des Gehäuses scheint bei manchen Schnecken grundlos aufzutreten. Auf jeden Fall ist die beste Möglichkeit, die Schnecke vom Nagen abzuhalten, den Häuschenrand (und nur den) mit Olivenöl oder Minzöl (zum Kochen) einzureiben. Schnecken mögen den Geschmack/Geruch nicht und lassen das Nagen dann meist. Seemandelbaumblättersud, Körnerbrei (mit oder ohne Kalk) oder ein Heilerdebad kann man ebenfalls anbieten, das Öl ist meiner Erfahrung nach aber am wirkungsvollsten.

LG

Edit: Es ist in diesem Fall vertretbar, so etwas zu tun, denn hindert man die Schnecke nicht am Nagen, steigt z.B. die Gefahr für einen Mantelvorfall bzw. sogar einen Mantelkollaos.
Der beste Freund des Menschen, ist der Mensch selbst.
Benutzeravatar
mamorkatze
 
Beiträge: 920
Bilder: 0
Registriert: 10.11.2018, 10:15

Re: Fulica frisst ihren Wachstumsrand an

Beitragvon Tess am 06.07.2020, 18:45

Oh, das ist ein wertvoller Tipp, vielen Dank mamorkatze! :thumb:
Viele Grüße
Tess
Benutzeravatar
Tess
 
Beiträge: 429
Bilder: 31
Registriert: 26.09.2008, 19:48
Wohnort: Uplengen (Ostfriesland)

Re: Fulica frisst ihren Wachstumsrand an

Beitragvon mamorkatze am 06.07.2020, 19:05

Gerne. Vielleicht meldet sich ja noch jemand mit anderen Methoden, ich finde diese am besten. :)
Der beste Freund des Menschen, ist der Mensch selbst.
Benutzeravatar
mamorkatze
 
Beiträge: 920
Bilder: 0
Registriert: 10.11.2018, 10:15


Zurück zu Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot]