Apex abgebrochen, "Kitten" möglich?

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Apex abgebrochen, "Kitten" möglich?

Beitragvon Georgia am 02.12.2021 am 10:49

Hallo zusammen,

meiner kleinen Lissachatina fulica ist vor ca. 10 Tagen der Apex abgebrochen :(

Sie scheint gut klarzukommen: Schneckt munter durch's Terra, hat am Anfang Unmengen an Erde und Eierschalenmehl verdrückt und saß stundenlang im Heilerde-Seemandelbaum-Bad. Es hat auch nichts "gesuppt", organmäßig also alles heil. Inzwischen frisst sie auch normal. Insofern denke ich, sie hat inzwischen von innen etwaige Löcher "zugebaut" und gesundheitlich ist alles fit.

Nun zu meiner Frage: Habt ihr Ideen für "langfristige" Lösungen für das Loch im Apex? Es geht mehrere Millimeter tief und es setzt sich naturgemäß Erde und Dreck rein. Habe am Anfang Propolissalbe (ohne Zusätze natürlich) reingeschmiert, aber das hält ja nicht und hilft nur kurzfristig. Ich könnte natürlich den Rand ums Loch abbrechen, damit der "Hohlraum" weg ist, aber das finde ich ganz schön bitter und würde es lieber mit irgendwas dauerhaft ausfüllen.

Habe vergangenen Posts entnommen, dass es Versuche gab mit lösemittelfreiem Kleber für Nägel u.Ä. - Ist davon irgendetwas geglückt? Habt ihr andere Ideen?

Grüße von Georgia (mir) und Meister Yoda (der Schnecke)
Mehr Schnecken-Perspektive braucht die Welt.
Benutzeravatar
Georgia
 
Beiträge: 34
Bilder: 9
Registriert: 14.03.2021 pm 16:41

Re: Apex abgebrochen, "Kitten" möglich?

Beitragvon Fusselnase am 02.12.2021 pm 17:01

Hi,

ich würde da tatsächlich nichts auffüllen, weil mir nichts einfällt, was die ganze Zeit über (also auch bei der Verarbeitung) lebensmittelecht wäre. Außerdem müsste das Füllmaterial sich sicher mit den Wänden verbinden, damit sich keine Dauerfeuchtigkeit ansammeln kann. Der Flicken im Inneren des Apex ist sehr porös, er kann Schadstoffe sehr gut durch lassen.
Wenn das Innere von der Schnecke sicher verschlossen wurde, würde ich die überstehenden Häuschenwände vorsichtig abfeilen.
LG Paula
Benutzeravatar
Fusselnase
 
Beiträge: 436
Registriert: 05.07.2021 pm 23:05


Zurück zu Achatschnecken - Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: Subu