Schneckenart? [Lissachatina immaculata "two tone"]

Besonderheiten der unterschiedlichen Arten und Achatschnecken-Bestimmungsecke.

Schneckenart? [Lissachatina immaculata "two tone"]

Beitragvon snailing am 02.09.2021 pm 19:22

Hallo liebe Schneckenfreunde,

ich habe hier en paar Schnecken angeboten bekommen, doch leider weiß der Verkäufer nicht um welche Art es sich handelt.
Könnt ihr zu dem Tierchen eine Einschätzung geben?
Wäre sehr dankbar für eure Mithilfe! :)
snailing
Slime-Level: Beginner
Benutzeravatar
snailing
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.08.2021 pm 22:15

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon Kirsten am 02.09.2021 pm 20:40

Gehören auf jeden Fall zu den besonders schönen Schnecken :thumb: 8D
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 782
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon Arol am 02.09.2021 pm 21:01

Ich bin kein Experte - das mal vorweg - aber für mich sehen die nach achatina immaculata two tone aus. Welche Farbe hat die columella?

Auf jeden Fall wunderschön :)
.----. @ @
/ .-"-.`. \v/
| | '\ \ \_/ )
,-\ `-.' /.' /
'---`----'----'
Arol
 
Beiträge: 170
Registriert: 14.07.2021 am 09:29

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon Tweety am 03.09.2021 am 06:13

Ich würde mich Arol anschließen.

Sehr schöne Tiere und bei der für die Art typischen und äußerst ausgedehnten Trockenruhe vergleichsweise pflegeleicht ^^

LG, Tweety
Tweety
 
Beiträge: 37
Registriert: 29.01.2020 am 11:24

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon susann am 03.09.2021 am 06:48

Ich denke auch das das Immaculata two tone sind.
In der Haltung nicht zu vergleichen mit den einfarbigen Immaculata,two tönchen möchten es kühler.

Lg
Susanne
Benutzeravatar
susann
 
Beiträge: 1275
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon snailing am 03.09.2021 pm 12:18

Vielen Dank für die Antworten bisher!
Ich hatte den Verkäufer nach mehr Fotos geben und auch um eine Größenangabe.
Statt mir diese zu schicken sagt er nun, dass es sich um eine Lissachatina Fulica handelt.
Keine Ahnung woher er diese Information plötzlich hat...

Kann das denn sein?... :-?
snailing
Slime-Level: Beginner
Benutzeravatar
snailing
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.08.2021 pm 22:15

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon Arol am 03.09.2021 pm 12:31

neee - garantiert nicht :) Der hat nur gemerkt, dass Du Informationen möchtest und damit Du kaufst, gibt er Dir welche. Dass es sich bei fulica um eine recht einfach zu haltende Art handelt, ist vielleicht auch nicht unbeabsichtigt ;)
.----. @ @
/ .-"-.`. \v/
| | '\ \ \_/ )
,-\ `-.' /.' /
'---`----'----'
Arol
 
Beiträge: 170
Registriert: 14.07.2021 am 09:29

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon snailing am 03.09.2021 pm 13:07

Ja, das denke ich mir auch.
Ich nehme allerdings nicht an, dass er weiß, dass Fulicas eine eher einfach zu haltende Art ist. Nur, dass diese am meisten angeboten werden. Dann werden seine Schnecken wohl schon auch eine von denen sein.

Zu der Frage bei welchen Temperaturen er sie hält (nach Luftfeuchtigkeit frag ich schon gar nicht mehr) meinte er:
"Die Temperatur ist zwischen 23 und 29 Grad. Tag/Nacht"
Tagsüber mit einer Wärmelampe und Nachts ohne.

Ich habe Ihn nun gebeten noch ein Foto von der Columella zu schicken (gleich mal Beispielfotos dazu gehängt, wo die Columella zu finden ist).
Er möchte sie mir am Montag zukommen lassen. Dann wissen wir hoffentlich mehr.
Zuletzt geändert von snailing am 03.09.2021 pm 13:27, insgesamt 2-mal geändert.
snailing
Slime-Level: Beginner
Benutzeravatar
snailing
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.08.2021 pm 22:15

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon snailing am 03.09.2021 pm 13:23

Hier noch ein Foto von den besagten Schnecken aus einem anderen Winkel:
snailing
Slime-Level: Beginner
Benutzeravatar
snailing
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.08.2021 pm 22:15

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon HelenZer am 03.09.2021 pm 16:32

Das sind definitiv keine Fulicas. Bei anderen Arten kenne ich mich nicht so aus.
HelenZer
 
Beiträge: 521
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon susann am 03.09.2021 pm 17:00

Benutzeravatar
susann
 
Beiträge: 1275
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon Fusselnase am 03.09.2021 pm 17:13

Ich bin ein bisschen neidisch, über Two-Tone-Immis würde ich auch gerne mal "stolpern". Die werden ziemlich selten angeboten. Weißt du schon, ob du sie aufnehmen wirst?

Hier ist noch ein aktiver Thread, auch über Two Tones: viewtopic.php?f=65&t=31221
LG Paula
Benutzeravatar
Fusselnase
 
Beiträge: 436
Registriert: 05.07.2021 pm 23:05

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon snailing am 03.09.2021 pm 19:45

Ich habe mich noch nicht entschieden ob ich sie aufnehmen werde oder nicht.
Aber wenn ich mich dagegen entscheide gebe ich das Angebot gerne an Interessenten weiter.
Und wenn ich sie doch nehme, gibt es ja dann evtl auch mal Nachwuchs ;)

Nochmal vielen Dank für eure Mithilfe und all den Infos.
Besonders als Neuling hier im Forum freut mich das sehr!

Ich hoffe bald ein Update geben zu können :)
snailing
Slime-Level: Beginner
Benutzeravatar
snailing
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.08.2021 pm 22:15

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon snailing am 06.09.2021 pm 18:38

So, der Verkäufer hat mir nun dieses Bild geschickt:



Was meint ihr?
snailing
Slime-Level: Beginner
Benutzeravatar
snailing
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.08.2021 pm 22:15

Re: Kennt jemand diese Schneckenart?

Beitragvon Fusselnase am 06.09.2021 pm 18:54

Dass man auf dem Bild nicht mehr erkennen als auch schon auf den anderen, meine ich :mrgreen:

Um die Columella zu sehen, müsste der Mantel der Schnecke zurückgeschoben werden.

Aber das sind mit so großer Wahrscheinlichkeit Two Tones, dass du da mMn nicht weiter zu forschen brauchst. Es ist eher unwahrscheinlich, dass sich zwei derart ähnliche Farbformen nebeneinander und unabhängig voneinander entwickelt haben. Der Körper und die Häuschenform passen für Immis, das zweigeteilte Häuschen für TTs.
Und selbst wenn es etwas anderes sein sollte (was ich wirklich nicht glaube), dann müsstest du höchstens die Temperatur und die Luftfeuchte ein paar Grad rauf oder runter korrigieren. Futter bleibt gleich, Endgröße höchstens kleiner, Einrichtung gleich. Ein bisschen flexibel muss man eh immer sein und ein bisschen flexibel sind die Tiere selbst auch immer.
LG Paula
Benutzeravatar
Fusselnase
 
Beiträge: 436
Registriert: 05.07.2021 pm 23:05

Nächste

Zurück zu Achatschnecken - Artenspezifisches

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder