Sind das fulica?

Besonderheiten der unterschiedlichen Arten und Achatschnecken-Bestimmungsecke.

Sind das fulica?

Beitragvon ninchen am 06.02.2022 pm 14:51

Hallo,

ich hab die kleinen von einer Freundin bekommen, die leider nicht mehr weiß welche Art es ist.

Apex und Columella sind beigebraun würd ich sagen. Das Haus ist derzeit etwa 4cm lang. Ich vermute es sind fulica?

Danke für eure Hilfe :)



Wirbellosen-Hobbyzucht
Benutzeravatar
ninchen
 
Beiträge: 29
Bilder: 10
Registriert: 29.10.2008 pm 19:05
Wohnort: Burgenland

Re: Sind das fulica?

Beitragvon HelenZer am 06.02.2022 pm 19:32

Die Gehäusezeichnung spricht eher für Reticulata und nicht für Fulica. Also, ich würde sagen, zu 98% keine Fulica.
HelenZer
 
Beiträge: 521
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Sind das fulica?

Beitragvon Diana am 06.02.2022 pm 20:59

Nach Fulica sehen die wirklich nicht aus. Lissachatina reticulata stimmt aber ebenfalls nicht so ganz. Retis haben eher verschwommene grobe Streifen bis Flecken und ihr Gehäuse weist auch bei Jungtieren eine deutliche Riffelung auf. Die Gehäuse der Schnecken auf den Bildern scheinen ganz glatt zu sein und die Streifung ist mMn. viel zu fein.
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 1432
Bilder: 41
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Sind das fulica?

Beitragvon mamorkatze am 06.02.2022 pm 22:25

Ich kann leider auch nicht sagen, was sie sein könnten.
Die Zeichnung und der Gehäusebau sind feiner als bei fulica, und auf Reticulata passt es ebenfalls nicht.
Am ehesten erinnert mich die Zeichnung an Achatina craveni, aber dafür passt die Gehäuseform nicht 100% und die Zeichnung ist zu kräftig, außerdem habe ich noch nie von Albinos bei dieser Art gehört. Ich würde es sehr interessant finden, wenn geklärt werden kann, worum es sich bei diesen Schelfen handelt.
Weißt du denn, woher deine Freundin die Schnecken hatte?

LG
Der beste Freund des Menschen, ist der Mensch selbst.
Benutzeravatar
mamorkatze
 
Beiträge: 1233
Bilder: 0
Registriert: 10.11.2018 am 09:15

Re: Sind das fulica?

Beitragvon Fusselnase am 07.02.2022 pm 16:44

Bist du dir mit der Columella sicher? Auf dem Foto ist sie nicht zu erkennen, man kann sie nur sehen, wenn man den weichen Mantelbereich, der sie verdeckt, mit dem Finger tiefer ins Häuschen schiebt.
Es sollen schon albinotische Varianten von L. immaculata aufgetaucht sein.

Ich hatte schon so fein gestreifte Fulica, aber die hatten in der 4cm-Größe alle noch ein im Muster zweigeteiltes Häuschen mit einer verwaschenen Hälfte.
LG Paula
Benutzeravatar
Fusselnase
 
Beiträge: 436
Registriert: 05.07.2021 pm 23:05


Zurück zu Achatschnecken - Artenspezifisches

Wer ist online?

Mitglieder: Wauzi