Schnecke gefunden - verletzt?

Du hast eine Schnecke gefunden/übernommen und weißt nicht, um welche Art es sich handelt? Hier wird Dir geholfen.

Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Sisco am 03.09.2019, 20:59

Hallo, da ich absolut keine Ahnung von Schnecken habe und diese gerade im Kaninchenzimmer gefunden habe, wollte ich fragen ob die Kleine verletzt ist oder nicht bevor ich sie einfach raussetze, könntet ihr mir da helfen? Vielen lieben Dank :)
Sisco
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.09.2019, 20:54

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon die_clauz am 03.09.2019, 21:35

Hallo Sisco,

ich kann auf dem Bild leider nicht viel erkennen :oops:
Kannst du die Schnecke vielleicht über Nacht in einem Plastikbehältnis oder so unterbringen und morgen bei besserem Licht neue Bilder machen?

Viele liebe Grüße, Claudia
Benutzeravatar
die_clauz
MODERATOR
 
Beiträge: 1289
Bilder: 0
Registriert: 07.06.2015, 07:58

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Sisco am 03.09.2019, 21:46

Hey, kannst du hier mehr erkennen? Danke!

Schnecki kriecht jetzt im Glas umher und wartet auf den Kalk den ich morgen bekomme
Zuletzt geändert von die_clauz am 03.09.2019, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Doppelpost gelöscht
Sisco
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.09.2019, 20:54

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon die_clauz am 03.09.2019, 22:01

Nicht wirklich ;)
Licht ist der entscheidende Faktor!
Es könnte gut sein, dass die Schnecke verletzt ist, auf beiden Bildern wirkt das Gehäuse irgendwie "scherbig" (weiß gerade kein besseres Wort), ich würde sie auf jeden Fall erstmal einquartieren.
Benutzeravatar
die_clauz
MODERATOR
 
Beiträge: 1289
Bilder: 0
Registriert: 07.06.2015, 07:58

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Sisco am 03.09.2019, 22:13

Puh ... :(
Sisco
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.09.2019, 20:54

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Schnirkel1 am 04.09.2019, 11:11

Hallo Sisco
Schön, dass du der Schnecke helfen willst :thumb:
Ich kann auf den Fotos auch zuwenig erkennen und wie gross ist denn das Tierchen?
Erste-Hilfe-Tipps:

    - Kunststoffbehälter
    - keine Erde, wenn man nicht weiss, ob die Organe verletzt sind
    - stattdessen unbedrucktes feuchtes Haushaltpapier als Bodengrund
    - Grünzeug z.B. Löwenzahn, Klee usw. auf den Boden
    - besprühen, jedoch keine Staunässe
    - Kalk, z.B. zerriebene, gemörserte Eierschale, oder ideal Sepiaschalenpulver von der Zoohandlung
    - Gurke, Kohlrabiblatt, Tomate usw.
    - ein paar Kletteräste
    - keine Steine oder andere harten Gegenstände (Verletzungsgefahr falls sie herunterfällt)
Ruhe und eine ausreichende Kalkzufuhr haben jetzt Priorität.
Benutzeravatar
Schnirkel1
 
Beiträge: 201
Bilder: 0
Registriert: 08.01.2019, 17:57

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Sisco am 04.09.2019, 13:22

Dankeschön :) das Tierchen is winzig, das Haus ist kleiner als ein 2 Cent-Stück glaub ich, deswegen krieg ich auch keine anständigen Fotog gemacht. Ich versuchs aber nachher nochmal draussen. Jetzt wird dann mal Sepiaschale gekauft, ich hätte zwar heute abend Eierschalen bekommen sollen, das wurde dann aber doch nix. Muss es Kunststoff sein oder gehl Glas auch?
Sisco
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.09.2019, 20:54

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Schnirkel1 am 04.09.2019, 13:42

Sisco hat geschrieben:Dankeschön :) das Tierchen is winzig, das Haus ist kleiner als ein 2 Cent-Stück glaub ich, deswegen krieg ich auch keine anständigen Fotog gemacht. Ich versuchs aber nachher nochmal draussen. Jetzt wird dann mal Sepiaschale gekauft, ich hätte zwar heute abend Eierschalen bekommen sollen, das wurde dann aber doch nix. Muss es Kunststoff sein oder gehl Glas auch?

Ja, ich denke eine Glasschale sollte auch gehen, sofern sie gut ausgepolstert ist, z.B. mit Haushaltpapier, damit sie weich fallen würde und ja, Kalk steht nun an erster Stelle.
Benutzeravatar
Schnirkel1
 
Beiträge: 201
Bilder: 0
Registriert: 08.01.2019, 17:57

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Sisco am 04.09.2019, 14:18

Es sieht schlecht aus :( das Haus steht ab nachdem sie vorhin runtergepurzelt ist, es war zwar schon ausgepolstert aber das hat anscheinend nicht gereicht
Sisco
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.09.2019, 20:54

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Schnirkel1 am 04.09.2019, 15:03

Sisco hat geschrieben:Es sieht schlecht aus :( das Haus steht ab nachdem sie vorhin runtergepurzelt ist, es war zwar schon ausgepolstert aber das hat anscheinend nicht gereicht

Jetzt hat es doch geklappt mit den Fotos, gut gemacht!
Wenn das Häuschen wieder am richtigen Ort ist, würde ich ihr trotzdem eine Chance geben, da es schon viele Schnecken geschafft haben, wenn auch nicht alle. Es hängt auch davon ab, ob die Eingeweide verletzt sind oder nicht.
Auch würde ich gerne wissen, was die andern Forumsmitglieder meinen.
Ein Heilerdeschlammbad hat auch schon vielen Tieren geholfen und natürlich ist auch viel Geduld angesagt und wie schon erwähnt, das Tierchen braucht viel Ruhe und Grünzeug, wo es sich auch verstecken kann.
Ich drück die Daumen und sende liebe Grüsse, Schnirkel1
Benutzeravatar
Schnirkel1
 
Beiträge: 201
Bilder: 0
Registriert: 08.01.2019, 17:57

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Skilltronic am 04.09.2019, 15:07

Hallo Sisco,

siehst du bei dem "abgerissenen" Teil des Häuschen eine Möglichkeit, es irgendwie zu fixieren? Sind innere Organe verletzt?


Obwohl das ganz schlimm aussieht, besteht doch Hoffnung, dass schnell wieder eine schützende Haut aufgebaut werden kann.
Dies bedarf einer optimalen Kalkzufuhr und ein Behältnis, das die Schnecke vor weiteren schädlichen Einwirkungen schützt.


Gute Besserung wünscht
Skill

Mutmachlink: viewtopic.php?f=34&t=13847
NATURE IS THE LAW
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 1915
Bilder: 7
Registriert: 19.08.2010, 20:26
Wohnort: NRW

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Sisco am 04.09.2019, 15:42

Danke euch beiden. Heilerdeschlammbad ist jetzt auch drin, aber Schnecki schneckt lieber am Deckel des Glases rum. Häuschen fixieren wird schwierig, da hinten unten noch teilweise intakt ist und ich befürchte, ihm damit mehr zu schaden. Ob innere Organe verletzt sin kann ich nicht erkennen, dazu ist es einfach zu winzig und ich weiss auch nicht, wie es unter dem Häuschen auszusehen hat :(

Ich schau mal ob ich ein flacheres Behältnis finde. Im Glas liegen zwar unten Karottenschalen zum polstern und drüber das Küchenpapier, aber wenn Schnecki mit losem Häuschen runterpurzelt kann das nicht guttun.

Gibts keine Schneckenflicker, die auch Fundtiere von anderen aufnehmen? Dann wären seine Chancen bestimmt besser :| :|
Sisco
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.09.2019, 20:54

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Schnirkel1 am 04.09.2019, 16:34

Sisco hat geschrieben:Danke euch beiden. Heilerdeschlammbad ist jetzt auch drin, aber Schnecki schneckt lieber am Deckel des Glases rum. Häuschen fixieren wird schwierig, da hinten unten noch teilweise intakt ist und ich befürchte, ihm damit mehr zu schaden. Ob innere Organe verletzt sin kann ich nicht erkennen, dazu ist es einfach zu winzig und ich weiss auch nicht, wie es unter dem Häuschen auszusehen hat :(

Ich schau mal ob ich ein flacheres Behältnis finde. Im Glas liegen zwar unten Karottenschalen zum polstern und drüber das Küchenpapier, aber wenn Schnecki mit losem Häuschen runterpurzelt kann das nicht guttun.

Gibts keine Schneckenflicker, die auch Fundtiere von anderen aufnehmen? Dann wären seine Chancen bestimmt besser :| :|

Ruhig Blut, Sisco, du schaffst das, wie schon einige andere auch. Du kannst ihr auch ohne "flicken" eine Chance geben, erst kürzlich hat es so eine Schnecke auch geschafft.
Hier ein Beispiel ohne Hilfe am Häuschen:
http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=68&t=28390&start=0&sd=a
Wenn sie die nächsten 4-5 Tage überlebt, wird sie eine Schutzhaut bilden bevor sie ihr Häuschen baut. Ob sie innere Verletzungen hat, siehst du unter anderem, ob Flüssigkeit an den hauslosen Stellen austritt.
Melde dich wieder und frag einfach, dafür ist dieses Forum ja da :P
Benutzeravatar
Schnirkel1
 
Beiträge: 201
Bilder: 0
Registriert: 08.01.2019, 17:57

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Rasplutin am 04.09.2019, 16:45

Ich würde am Haus nichts machen.
Kein Pflaster und keine Korrekturen. Auch wenn das Haus jetzt absteht, wird der Weichkörper schnell eine neue Schutzschicht bilden - die wieder gestört würde, wenn du pflasterst oder das Haus korrigierst.

In ein paar Tagen wird sich alles stabilisiert haben und wenn das neue Haus fest genug ist, kannst du die überstehenden Teile abfeilen - oder mit einem Seitenschneider abschneiden. Aber das ist eher Kosmetik.

Wichtig ist tatsächlich ein Angebot an Kalkpulver, entweder pulverisierte Eierschale oder Sepia. Das wird die Schnecke gerne annehmen.

Am Besten wäre es, wenn die Schnecke sich für ein paar Tage irgendwo anheften und das Haus reparieren kann.
Rasplutin
 
Beiträge: 1767
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 16:29

Re: Schnecke gefunden - verletzt?

Beitragvon Bolt am 04.09.2019, 21:28

Ohje, ganz viel Glück für die Kleine!
Schnecken können manchmal echt Wunder verbringen im selbst reparieren, ich drücke die Daumen!

Wahrscheinlich aus Versehen mit gepflückt in der Wiese für die Kaninchen? Ich weiche mein Gepflücktes unter anderem deshalb immer mind eine halbe Stunde im Waschbecken ein. Wenn man aus Versehen Schnecken, oder andere Tiere mit pflückt (was gar nicht selten ist) dann kriechen sie an die Wasseroberfläche und man kann sie absammeln bevor das Grünzeug zu den Kaninchen kommt :)
Viele Grüße, Lisa
Bolt
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.08.2019, 12:15

Nächste

Zurück zu Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]