Größe des Terrariums berechnen

Auflistung aller wichtigen Begriffe, sowie FAQ-Threads, rund um das Thema "Schnecken" und "Forum" allgemein.

Re: Größe des Terrariums berechnen

Beitragvon Rasplutin am 21.04.2021 pm 15:40

Gelbhalsmaus hat geschrieben:ich weiß nicht, ob das vielleicht nur an meinem Computer liegt, aber wenn ich die Seite aufrufe steht bei mir das hier: 404
Nein, liegt nicht an dir oder deinem Computer: Die Seite ist nicht mehr da (ich hatte deshalb auch schon beim "achatschneckenhaus" nachgefragt).

Es gibt allerdings eine archivierte Version:
schnecken-becken-rechner

Und dann gibt es noch den hier:
PetSnails Snail Calculator

Ich glaube, ich spreche im Namen der Macher dieser Rechner, wenn ich dazu rate, die Ergebnisse "vorsichtig" zu verwenden...
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3253
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Größe des Terrariums berechnen

Beitragvon Gelbhalsmaus am 21.04.2021 pm 16:36

Danke Rasplutin, mir gefällt der PetSnails Snail Calculator am besten.
Er hat sogar Helix lucorum in seiner Datenbank. Das ist so toll. Ich habe herausgefunden, dass meine Schnecken genügend platz haben und da es nur ungefähre Einschätzungen sind belasse ich es bei meine sieben Schnecken. Laut Rechner dürften eigentlich unfassbare 36 Helix lucorum in mein 60x60x60cm großes Terrarium.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1273
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Größe des Terrariums berechnen

Beitragvon Stephie am 21.04.2021 pm 17:35

Ich finde beide Calculatoren berechnen viel zu knapp. Für vier Lissachatina fulica empfehle ich mindestens ein Becken mit der Grundfläche 100x40cm. Größer ist immer besser.
Benutzeravatar
Stephie
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.03.2021 am 10:45

Re: Größe des Terrariums berechnen

Beitragvon Pezi am 08.12.2021 am 09:42

Hallo,

also ich habe momentan für meine 3 kleinen Baby-Ovum´s (6cm) ein Becken von der Größe 80x40x40.
Wenn ich die selbe Größe vom Becken hernehme und bei den adulten Schnecken eine Größe von 17 cm eingeben (so durchschnittlich),
dann sagt der Rechner mir es ist groß genug für 3 ausgewachsene Ovum´s.

Nun sagt aber jeder dass 3 ausgewachsene Ovum´s auf jeden Fall in ein 120er Becken sollen.

Stimmt der Rechner nicht??
Malum est consilium, quod mutari non potest! – Publilius Syrus
Benutzeravatar
Pezi
 
Beiträge: 232
Bilder: 12
Registriert: 13.11.2021 am 09:20

Re: Größe des Terrariums berechnen

Beitragvon Rasplutin am 08.12.2021 am 10:13

Pezi hat geschrieben: 08. Dec 2021 10:42
Stimmt der Rechner nicht??
Alle "Schneckenbeckenrechner", die ich bis jetzt gesehen habe, "stimmen nicht". Sie benutzen sehr einfache Rechenvorgänge, die nicht stimmen KÖNNEN.

Ein kleines Gedankenexperiment dazu.
Angenommen, es liesse sich perfekt festlegen, welche Grundfläche EINE Schnecke bräuchte.
Wieviel Grundfläche bräuchten dann ZWEI Schnecken?

Alle diese Schneckenrechner zeigen bei doppelt soviel Schnecken an, dass genau doppelt soviel Grundfläche benötigt würde. Das KANN nicht stimmen - ich hoffe jedem ist klar, wo der Denkfehler steckt...

Ein Schneckenrechner könnte z.B. mit Tabellen aus Erfahrungswerten funktionieren - dafür sind diese Rechner aber viel zu einfach gestrickt.
Betrachte sie als Kuriositäten, staune über die Ergebnisse - aber nimm sie bitte nicht zu ernst!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3253
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Größe des Terrariums berechnen

Beitragvon Pezi am 08.12.2021 pm 12:02

Rasplutin hat geschrieben: 08. Dec 2021 11:13
Pezi hat geschrieben: 08. Dec 2021 10:42
Stimmt der Rechner nicht??

Betrachte sie als Kuriositäten, staune über die Ergebnisse - aber nimm sie bitte nicht zu ernst!



Ok danke :lol:
Malum est consilium, quod mutari non potest! – Publilius Syrus
Benutzeravatar
Pezi
 
Beiträge: 232
Bilder: 12
Registriert: 13.11.2021 am 09:20

Vorherige

Zurück zu Schnecken-Forum-ABC

Wer ist online?

Mitglieder: Schnoerkel