Woran könnte sie gestorben sein?

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Woran könnte sie gestorben sein?

Beitragvon painty am 04.06.2018, 12:46

Hallo,

vor mehreren Wochen habe ich 2 jüngere Grunzschnecken übernommen, anfangs waren sie auch beide aktiv und fraßen gut. Vor ein paar Wochen haben sie sich auch zur Trockenruhe/Sommerruhe begeben. Eine der beiden ist aber dennoch manchmal raus gekommen um zu futtern oder rumzuschleimen während die andere gar nicht raus gekommen ist und sich auch verdeckelt hat, also habe ich diese auch in ruhe gelassen, habe aber auch ab und an gesprüht. Nun musste ich heute feststellen, dass diese Schnecke komisch fischig gerochen hat und tatsächlich war auch der Fuß dunkler gefärbt und sie lag regungslos im Gehäuse.

Nun also meine Frage: woran könnte sie gestorben sein? Ich kann leider nicht genau sagen wann sie gestorben ist, da ich wie gesagt davon ausgegangen bin, dass sie Trockenruhe hält aber jedenfalls war sie mehrere Wochen verdeckelt.

Weiß vielleicht jemand was passiert ist?
Bilder kann ich bei Bedarf noch einreichen.

Vielen Dank im Voraus!
Liebe Grüße!
painty
Benutzeravatar
painty
 
Beiträge: 243
Bilder: 0
Registriert: 01.06.2016, 17:08
Wohnort: Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern

Re: Woran könnte sie gestorben sein?

Beitragvon lenny am 12.06.2018, 08:55

ja, du kannst ein parr fotos rüberschicken, ich hab mal ein paar fragen:
1. war sie schon adult ( erwachsen)
2. hat sie viel gegessen als du sie bekommen hast, oder hat sie nichts gegessen und war marger
3. als du sie tot gefunden hast war sie verdeckelt oder vielleicht weit eingezogen

lg lenny :)
Ich soll grüße meiner Schnecken ausrichten :-D
Benutzeravatar
lenny
 
Beiträge: 160
Bilder: 21
Registriert: 16.05.2018, 13:58

Re: Woran könnte sie gestorben sein?

Beitragvon painty am 12.06.2018, 13:18

Hallo,

1. sie war noch nicht ausgewachsen
2. am Anfang hat sie normal gegessen, wie die zweite auch und dann hat sie sich wie erwähnt öfters zurück gezogen
3. sie war verdeckelt und das schon über längerem Zeitraum
Liebe Grüße!
painty
Benutzeravatar
painty
 
Beiträge: 243
Bilder: 0
Registriert: 01.06.2016, 17:08
Wohnort: Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern

Re: Woran könnte sie gestorben sein?

Beitragvon Billie am 12.06.2018, 18:29

Woran die Schnecke genau gestorben ist, vermag ich nicht zu sagen. Es kommt aber wohl leider häufiger vor, dass Schnecken sowohl während des "Sommer-" als auch während des "Winterschlafs" sterben und sich infolge des Zersetzungsprozesses des Schneckenkörpers dann auch der Kalkdeckel auflöst. Das bedeutet auch nicht zwangsläufig, dass die Schnecke vorher unter falschen Haltungsparametern gehalten wurde.
In den Tiefen dieses Forums findest du einen Grunzschnecken-Thread, in dem auch derartige Verluste beklagt wurden. Im vergangenen Winter habe ich ein Drittel meines Weinbergschnecken-Bestands an dieses Phänomen verloren. Nur eine der überwinternden Schnecken hat überlebt - und das, obwohl die Tiere alle unten denselben Haltungsbedingungen gelebt haben, d.h. dasselbe Futter bekommen haben und denselben Mikroorganismen ausgesetzt waren.
Billie
 
Beiträge: 161
Registriert: 06.01.2018, 22:18

Re: Woran könnte sie gestorben sein?

Beitragvon painty am 12.06.2018, 18:36

okay, vielen Dank für die Antworten. Ich schaue mir mal den Thread nochmal an, ich weiß welchen du meinst, vielleicht finde ich was genaueres :)
Liebe Grüße!
painty
Benutzeravatar
painty
 
Beiträge: 243
Bilder: 0
Registriert: 01.06.2016, 17:08
Wohnort: Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern

Re: Woran könnte sie gestorben sein?

Beitragvon Billie am 12.06.2018, 18:44

Im April habe ich übrigens auch vier junge Grunzschnecken bekommen. Ich hege schon die schlimmsten Befürchtungen. Zum einen natürlich wegen meiner Erfahrungen mit den Weinbergschnecken, zum anderen aber auch, weil sich die kleinen Schneckchen für mein Empfinden viel zu früh in die Sommerruhe verabschiedet haben. Denn obwohl ich sie im kühlsten Raum untergebracht habe, sind sie Ende April, als es plötzlich so warm, ja fast schon heiß wurde, allesamt dauerhaft abgetaucht.
Billie
 
Beiträge: 161
Registriert: 06.01.2018, 22:18

Re: Woran könnte sie gestorben sein?

Beitragvon painty am 12.06.2018, 18:53

oh, ich wünsche dir auf jeden Fall eine Menge Glück, dass es alle schaffen! :)
Liebe Grüße!
painty
Benutzeravatar
painty
 
Beiträge: 243
Bilder: 0
Registriert: 01.06.2016, 17:08
Wohnort: Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern


Zurück zu Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]