Weißes Haus bei Cornu aspersum

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Maja13 am 18.04.2021 am 11:37

Hallo,
eben beim saubermachen habe ich gemerkt das eine meiner Cornu aspersum weiße Stellen auf dem Haus hat. Das ist aufjedenfall noch nicht lange so. Letzte Woche war es jedenfalls noch nicht da.
Soll ich den Boden nochmal nachkalken?
Heilerde und Seemandelbaumblätter hätte ich auch da.
Weiß jemand was das ist und/oder könnte mir sagen was ich machen kann? Die anderen Cornu aspersum sehen übrigens normal aus.
LG
Maja
Maja13
 
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.2020 pm 16:57

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Rasplutin am 18.04.2021 pm 14:31

Du meinst "das Graue", das da zu sehen ist?
Auf dem Foto ist das nicht einfach zu erkennen - es scheint für mich so, als würde da die äussere Schicht des Schneckenhauses fehlen.
Aber weshalb? Vielleicht hat sie es selbst abgeraspelt, oder eine andere Schnecke hat sich bedient.
Kannst du die Stellen deutlich fühlen?
Ich glaube nicht, dass es etwas mit fehlendem Kalk im Boden zu tun hat.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3170
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Skilltronic am 18.04.2021 pm 17:52

Hallo Maja,

sollte sich das Periostrakum wirklich ohne Fremdeinwirkung ablösen, kann das auch ein Hinweis auf eine zu feuchte Umgebung sein.

Gruß
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2770
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Maja13 am 18.04.2021 pm 18:15

Erstmal :danke: für die Antworten.
Ich werde morgen Nachmittag mal die betroffene Stelle genauer Ansehen und probiere mal nähere und schärfere Bilder machen.
Zu feucht kann es nicht sein wenn dann zu trocken. Ich sprühe bei ihnen nie es steht aber eine Wasser Schale drin, die vor allem von der betroffenen Schnecke sehr gerne genutzt wird, einmal die Woche beim saubermachen werden die Scheiben feucht mit Zewa abgewaschen die Scheiben vorne kann man rausnehmen diese wasche ich ab und tue sie nass wieder rein sie trocknen dann da drin.
Maja13
 
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.2020 pm 16:57

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Kirsten am 18.04.2021 pm 18:44

Moin,
hast Du Moos im Becken?
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 782
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Maja13 am 19.04.2021 pm 16:57

Hallo,
Moos habe ich nicht drin, hatte ich mal das ist aber schon länger her.
Ich werde das Foto morgen machen, ich hab heute einfach zu viel zu tuen.
Maja13
 
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.2020 pm 16:57

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Kirsten am 19.04.2021 pm 20:03

Ich hatte eine Massylaea mit so einem weißen Fleck. Damals hatte ich die Vermutung, dass es am sauren Moos lag. Den Menschen stört es wegen der Optik, die Schnecke störte es allerdings nicht.
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 782
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Maja13 am 20.04.2021 pm 14:15

Also ich hab grade mal nach ihm geguckt. Die weiß/graue Stelle/Stellen fühlen sich eher rau an, aber nicht viel rauer als der Rest des Hauses. Er hat sich mit einem leichten Kalkdeckel an die Decke geklebt weshalb ich ihn nicht rausholen will. Das mit dem Kalkdeckel könnte aber daran liegen das es heute wärmer ist als der Rest der Woche. Wenn es nicht schädlich für ihn oder eine der anderen Schnecken ist. Ist es mir egal heißt es stört mich nicht wenn er so aussieht.
Wenn er heute Abend wach ist mache ich bessere Fotos.
Maja13
 
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.2020 pm 16:57

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Maja13 am 22.04.2021 pm 13:35

Gestern Abend war er wieder wach. Fotos habe ich keine gemacht da er mit einer anderen Cornu aspersum 'sehr beschäftigt' war :roll: . Ich hab auch grade mal ein Heilerdebad reingestellt, schaden kann es ja nicht.
Maja13
 
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.2020 pm 16:57

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Maja13 am 04.05.2021 am 11:28

Habe gestern ein paar bessere Bilder gemacht.
Den Weißen Stellen zu urteilen muss er wohl selbst an seinem Haus rum geknabbert haben.
Maja13
 
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.2020 pm 16:57

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Skilltronic am 05.05.2021 pm 12:36

Hey Maja,

die Stelle selbst ist ja gar nicht weiß - da sitzt doch etwas drauf, das aussieht wie ein Stück Eierschale?

Gruß
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2770
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Maja13 am 05.05.2021 pm 14:20

Skilltronic hat geschrieben:Hey Maja,

die Stelle selbst ist ja gar nicht weiß - da sitzt doch etwas drauf, das aussieht wie ein Stück Eierschale?

Gruß
Skill


Das meine ich nicht das ist eine alte Verletzung ich meine das weiß/graue um den Apex rum.
Maja13
 
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.2020 pm 16:57

Re: Weißes Haus bei Cornu aspersum

Beitragvon Maja13 am 05.05.2021 pm 14:21

Es handelt sich um dieselbe Schnecke wie in diesem Thread hier:
viewtopic.php?f=60&t=29858
Maja13
 
Beiträge: 648
Registriert: 14.07.2020 pm 16:57


Zurück zu Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder