Mantel und Mund geschwollen

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Sonne21 am 21.06.2021 pm 17:30

Hallo Schneckenfreunde,

wir haben eben gemerkt, dass unser Schnecki einen sehr geschwollenen Mund hat bzw die Raspelzunge rausguckt (wir haben ihn jetzt fast ein Jahr, haben sein Mund noch nie so gesehen) und sein Mantel auch sehr aus seinem Haus quellt.

Er ist in den letzten Tagen wegen der Hitze auch eher inaktiv gewesen, gestern Abend aber noch unterwegs zum Futter und er hat sehr viel Wasser in den letzten Tagen getrunken. Auf die nicht zu hohe Luftfeuchtigkeit achten wir auch besonders viel im Moment.

Ist das ein Grund zur Sorge?

Danke euch im Voraus und liebe Grüße

Sonne21
Benutzeravatar
Sonne21
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2021 pm 14:03

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon HelenZer am 21.06.2021 pm 18:10

Oh, das sieht wirklich ungesund aus.

Gab es vielleicht eine Änderung beim Futter? Etwas neues vielleicht? Vielleicht ist er mit irgendwelchen Chemikalien in Kontakt gekommen? Kann mir nicht vorstellen, dass es wegen der Hitze sein soll, denn normalerweise ziehen sich Schnecken zurück und gehen in Trockenruhe, wenn es zu heiß ist.
HelenZer
 
Beiträge: 521
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Sonne21 am 21.06.2021 pm 19:03

Das Schneckchen isst am allerliebsten Gurke, ab und zu Salat oder Tomate, ansonsten knabbert er recht viel Sepia, was anderes mag er selten. Das essen wird auch immer sehr gründlich mit warmem Wasser abgewaschen, wir geben uns Mühe, dass er nicht mit irgendwelchen Pestiziden in Kontakt kommt.

Schnecki hat sich auch zurückgezogen, war deutlich weniger aktiv als sonst, auch nachts hat er nicht viel rumgeschleimt, ging seltener zum Essen. Es war nicht wirklich Trockenruhe, er saß wach in seinem Baumstamm und hat Bewegung auf das Minimum beschränkt.

Nach 2-3 Tagen, wo er nicht mehr viel Essen oder Trinken gegangen ist, haben wir ihm Gurkenstücke zu ihm gelegt und mit einer vorher unbenutzten Pipette Wassertropfen gegeben. Ansonsten hat sich nichts besonderes geändert. In den letzten Tagen, wo es abgekühlt hat ist Schnecki wieder aktiver und wacher geworden.

Sein Mund ist übrigens inzwischen nicht mehr sichtbar, sein Mantel ist nur noch immer geschwollen.
Benutzeravatar
Sonne21
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2021 pm 14:03

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Rasplutin am 21.06.2021 pm 19:07

Das ist leider garnicht so selten bei den "einheimischen".
Meist tritt es bei zu hoher Temperatur UND zu hoher Feuchtigkeit auf.
Du schreibst zwar, dass du die Feuchtigkeit niedrig hältst, aber sieh dir trotzdem die Berichte über den sog. "Kussmund" an, z.B. diesen hier:
Ist meiner Cornu "übel"?

Solange der Mantel "nur" geschwollen ist, sieht es noch gut aus, aus so einer Schwellung kann sich aber ein Mantelvorfall entwickeln.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3170
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Sonne21 am 21.06.2021 pm 19:30

Habt ihr Tips gegen die hohe Luftfeuchtigkeit?
Schnecki wohnt in einer Faunabox, ist also von oben Belüftet und bei der momentanen Hitze haben wir auch den Deckel abgenommen für mehrere Stunden, damit die Luft besser zirkulieren kann und es nicht wie im Tropenhaus ist, danach ist die Luftfeuchtigkeit auch etwas besser geworden.

Für Kühlung haben wir ab und an die Außenwände mit kaltem Wasser angesprüht, oder haben ein kaltgestelltes Getränk von außen an die Wand gestellt.
Benutzeravatar
Sonne21
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2021 pm 14:03

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Rasplutin am 21.06.2021 pm 19:44

Ein kleiner PC-Lüfter, der oben auf das Gitter gelegt wird, kann bei der Belüftung helfen.

Wenn die Hitze extrem ist/wird, kann das Besprühen der Seitenwände von aussen kühlen - evtl. könntest du ein Handtuch um den Behälter wickeln und befeuchten. Das kühlt dann durch Verdunstungskälte.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3170
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Sonne21 am 21.06.2021 pm 19:50

Vielen Dank :)

Wir haben leider auch heute bevor wir gesehen haben wie Schnecki aussieht die Erde getauscht (dasselbe Substrat wie sonst auch immer, nichts außergewöhnliches), daher ist es noch feucht in der Faunabox.

Müssen wir das Schneckchen dann vorerst irgendwo anders unterbringen, kann die jetzt vorhandene Feuchtigkeit durch die Erde weiter schaden?
Benutzeravatar
Sonne21
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2021 pm 14:03

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Rasplutin am 21.06.2021 pm 20:03

Das kann ich nicht beurteilen.
Wenn du den Eindruck hast, dass es durch den Wechsel zu feucht werden könnte, setze sie in einen anderen (seitlich offenen, vergitterten?) Behälter, vielleicht auch nur für eine Nacht. Kunststoff-Nudelsieb?
Im jetzigen Zustand wird sie an Erde und Substrat sowieso eher wenig Interesse oder Freude haben.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3170
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Sonne21 am 21.06.2021 pm 20:24

Vielen Dank für die Tips und schnelle Hilfe :)

Im Moment schneckt unser Kleines tatsächlich unten auf der Erde rum und zieht Richtung Futter, die Schwellung sieht sogar besser aus.
Benutzeravatar
Sonne21
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2021 pm 14:03

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Rasplutin am 21.06.2021 pm 20:30

Schön! Das sieht tatsächlich viel besser aus - erstaunlich, wie schnell sich Schnecken erholen können, wenn die Bedingungen wieder etwas besser sind. Falls die Frage aufkommt: die weissen Sprenkel auf ihrem Körper sind harmlos.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3170
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Skilltronic am 22.06.2021 pm 22:24

Schön, dass es so schnell wieder bergauf zu gehen scheint.

Gruß
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2770
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Mantel und Mund geschwollen

Beitragvon Sonne21 am 24.06.2021 am 05:46

Hallo zusammen,

dem Schneckchen scheint es gut zu gehen, ist aktiv und isst/trinkt gut. Wir haben dasselbe heute morgen wieder an ihm beobachten können, es ist uns aber aufgefallen, dass er inzwischen nur so aussieht, wenn er gerade am dösen ist.

Wenn er zum Beispiel unterwegs ist, sieht man keine Schwellung und auch das an seinem Mund haben wir erst heute wieder beobachten können. Er scheint den Kussmund und auch die Mantelschwellung bis jetzt immer in entspannter Position zu zeigen. Bei der Mantelschwellung haben wir auch schon überlegt, dass das vielleicht aus Zusammenspiel von der Position und der Luftfeuchtigkeit/aus der vielen aufgenommenen Flüssigkeit war und das deshalb nicht sichtbar ist, wenn er gerade aktiver/unterwegs ist, wir sind uns aber nicht sicher.

Abgesehen davon scheint es dem Schleimer soweit gut zu gehen, seitdem es abgekühlt ist, ist er viel aktiver und ist häufiger in der Faunabox unterwegs.
Benutzeravatar
Sonne21
 
Beiträge: 18
Registriert: 21.06.2021 pm 14:03


Zurück zu Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder