Babyschnecken wachsen nicht richtig

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Babyschnecken wachsen nicht richtig

Beitragvon Gelbhalsmaus am 11.10.2021 am 07:34

Hallo,
am 15.4.2021-21.4.2021 sind bei mir die ersten Helix lucorum Babys geschlüpft. Gleich nach dem Schlupf habe ich die Babys aus dem Terra gesammelt und ca. 20-30 Babys in ein Faunarium gesetzt (ich weiß, dass das wirklich kein guter Ort war, denn das Faunarium war zu klein). Zwei Wochen später wollte ich das einfach nicht mehr, dass die Babys in so einer kleinen Unterkunft leben, da sie sich die meiste Zeit nur zurückgezogen hatten. Damit sie eine neue Bleibe finden, habe ich sie in eine große Ikea-Box mit Deckel gesetzt. Dort haben sie dann auch aufgekalkte Erde bekommen (früher saßen sie auf Küchenrolle). Inzwischen waren nur 4 Babyschnecken gestorben, aber das schlimmere ist, dass die Babyschnecken alle kaum wachsen. Vor drei Wochen habe ich einfach mal zum Test die fünf größten Babyschnecken in das große Terra der erwachsenen Helix lucorum gesetzt und dort sind sie sofort gewachsen. Jetzt sind die Babyschnecken im großen Terra ein bisschen größer als ausgewachsene Bänderschnecken. Die Babyschnecken in der Ikea-Box sind aber kaum gewachsen, obwohl sie genau die gleiche Erde, die gleichen Sepiaschalen und das gleiche Fressen bekommen.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1231
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Babyschnecken wachsen nicht richtig

Beitragvon Wassn am 11.10.2021 pm 18:05

Darf ich dich fragen, warum du sie aus dem "Elternterrarium" herausgenommen hast? Da waren die Bedingungen wohl optimal und ich meine damit auch das Klima, nicht nur die Erde und den Kalk. ¯\_(ツ)_/¯
Irgendetwas gefällt ihnen in der Ikea-Box nicht.
Wie ist diese denn belüftet?
Eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
megalobulimus oblongus 8D
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1636
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015 pm 20:28

Re: Babyschnecken wachsen nicht richtig

Beitragvon HelenZer am 11.10.2021 pm 18:10

Ja, lass sie doch einfach drin? Bei Achatschnecken verstehe ich dass man die Babies rausnimmt, wenn so ein 15cm Ding auf eine Babyschnecke fällt, ist die Babyschnecke Matsch, aber die Lucorums werden doch nicht so riesig und auch nicht so schwer...
HelenZer
 
Beiträge: 521
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Babyschnecken wachsen nicht richtig

Beitragvon Gelbhalsmaus am 11.10.2021 pm 18:22

Ich habe die Babyschnecken in die Ikea-Box gesetzt, da ich dachte, dass das wichtig wäre, für meine Schnecken. In den Deckel der Box habe ich sehr viele Löcher mit einem Bohrer in der Stärke 2 mm gebohrt. Also kann ich die Babys einfach in dem Elternterrarium lassen ohne dass den Schneckchens etwas passiert?
(Stimmt, eigentlich leben die Babyschnecken in der Natur auch bei ausgewachsenen Schnecken. Daran hatte ich nicht gedacht O:) ).
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1231
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Babyschnecken wachsen nicht richtig

Beitragvon Fusselnase am 12.10.2021 pm 15:28

Ja, du kannst sie bei den Eltern lassen.

Btw: Man kann Fulica auch bei den Eltern aufwachsen lassen, sollte nur in dieser Zeit die Wasserhöhe in der Badeschale anpassen, damit niemand ertrinkt. Selbst an die 17cm große Elterntiere verletzen kleine Findlingsschlüpflinge nicht.

Man neigt nur dazu, die Kids zur besseren Fürsorge separat zu setzen. Ich leider auch :lol: Aber nötig ist es nicht.
LG Paula
Benutzeravatar
Fusselnase
 
Beiträge: 436
Registriert: 05.07.2021 pm 23:05

Re: Babyschnecken wachsen nicht richtig

Beitragvon Gelbhalsmaus am 12.10.2021 pm 18:30

Ja, ich mache mir immer Sorgen um meinen allerersten Nachwuchs, weshalb ich ihn versuch so gut wie möglich aufzuziehen. Aber ich glaube, ich habe mir zu viele Sorgen gemacht und habe deshalb meine Schneckenbabys zu sehr versorgt, weshalb sie nicht gewachsen sind.
Danke für eure Hilfe!
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1231
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Babyschnecken wachsen nicht richtig

Beitragvon Wassn am 12.10.2021 pm 18:57

Ich muss gestehen, dass ich noch nie den Schneckennachwuchs oder auch die Eier separiert habe.... Ich habe sie immer im Elternbecken gelassen.
Da ist der Bodengrund vertraut, der Geruch und der Geschmack... sie können, wenn sie kriechen sie Schleimspuren der großen Schnecken "lesen".... und eine erwachsene Schnecke hat bei mir noch nie ein Jungtier verletzt oder getötet.
Weder bei den Ovums damals noch bei den Megas.
Wobei ich bei den Ovums auch nichts gezielt habe schlüpfen lassen, es gab allerdings immer mal ein Gelege, was "durch meine Kontrolle" geschlüpft ist.
Bei den Megas mache ich gar nichts. Da bleibt alles so, wie es ist.
Und bei unseren Cornus im Kindergarten, gibt es auch eine Geburtenkontrolle: dh. alle Eier werden entfernt.
Eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
megalobulimus oblongus 8D
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1636
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015 pm 20:28

Re: Babyschnecken wachsen nicht richtig

Beitragvon Haui am 12.10.2021 pm 20:43

So jetzt hab ich mal ne Frage.
Wieso heißen die Tiere helix lucorum? Dachte bei der zoologischen Nomenklatur richtet sich das Adjektiv nach dem Substantiv und hat dann die Endung wie das Substantiv ist. Also ist das Substantiv weiblich ist die Endung vom Adjektiv auch weiblich.
Bei einem anderen Thema hat Wolf erklärt, dass Helix ein weibliches Substantiv sei und deshalb die Endung a sei. Für sachlich um. Hier haut das ja wieder nicht hin.
Ach, wieso ist dieses hobby so kompliziert?
Verwirrte Grüße
Die Haui
Ich gendere wie folgt
Nutzer:in= dasNutzy
Nutzer:innen= die Nustzies
Funktioniert super.
Haui
 
Beiträge: 106
Registriert: 16.02.2021 pm 15:55

Re: Babyschnecken wachsen nicht richtig

Beitragvon Rasplutin am 25.10.2021 pm 22:36

Ich hatte ihn auch, diesen Traum von Helix lucora.
Peng!

Nein, "lucora" ist nicht lucorig genug...
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3170
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29


Zurück zu Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder