Fundschnecke

Ist deine Schnecke krank, oder verhält sie sich nicht wie sonst, poste es hier.

Fundschnecke

Beitragvon Darling am 26.05.2022 pm 19:03

Guten Tag :-)

Mir ist gestern vor dem Auto eine Weinbergschnecke aufgefallen. Sie war wahrscheinlich ein blinder Passagier, denn ich war in einem Gebiet in dem es viele von ihnen gibt, aber hier wo ich wohne findet man sie eigentlich nicht.

Gestern hab ich sie erst einsammeln wollen, aber dann hab ich es leider vergessen. Heute war sie noch beinah am selben Fleck mitten in der Wiese, sie war dem Regen sowie der Sonne ausgesetzt und ist nicht geflohen. Nachdem mir das komisch vorkam, hab ich sie mir mal genauer angesehen. Es ist ein Stück vom Gehäuse abgebrochen, da ist also auf jeden Fall etwas passiert. Die Schnecke ist sehr träge. Ich hab sie jetzt in ein Terrarium gesetzt, recherchiert was sie so braucht, und gewartet. Mehrere Stunden sind vergangen, aber die Kleine hat es grademal geschafft sich in die andere Richtung zu drehen und die Fühler ein bisschen auszufahren. Sie sieht echt ramponiert aus und lässt regelrecht die Augen hängen. Meine Frage ist jetzt ob ich etwas für sie tun kann? Ich rechne damit, dass sie es nicht schafft, aber vielleicht kann mir jemand sagen ob es etwas gibt, was ich mir näher ansehen sollte oder was ich unterstützend tun könnte.

Nachdem ich absolut keinen Schimmer von Schnecken habe (abgesehen davon was man sich in 3 Stunden anlesen kann), bin ich über jeden Tipp froh!

Ich danke euch schonmal vorab :)
Darling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.05.2022 pm 18:42

Re: Fundschnecke

Beitragvon Gelbhalsmaus am 27.05.2022 am 08:37

Hallo Darling,
so wie es für mich auf dem Bild aussieht, ist der Rand von dem Haus nur leicht abgebrochen. Ich denke, dass schafft das Tier locker zu reparieren. Jetzt braucht sie eigentlich nur Kalk und viel Ruhe. Könntest du ihr zermahlene Eierschalen ins Terra legen? Gurke wird von den meisten Weinbergschnecken sehr gerne gefressen, auch diese könntest du ihr erstmal anbieten, damit du sehen kannst, ob sie frisst. Auch wenn in der Gurke nicht so viele Nährstoffe sind, stürzen sich die meisten Schnecken auf diese drauf. Sie wird sicherlich in der Nacht fressen, wenn es dunkel ist. Also kann das noch ein bisschen dauern. Aber ich sehe gute Chancen.

Lass sie erstmal ein bisschen in Ruhe, auch wenn sie sich an den Deckel hängt und dort für mehrere Tage verweilt. Das ist ein ganz normaler "Ruhezustand" in den Schnecken zum Reparieren oder Schlafen gehen.

Du hast also soweit alles richtig gemacht. Schön, dass du dich um das Tier kümmerst. :)
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 1231
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Fundschnecke

Beitragvon Rasplutin am 27.05.2022 am 08:45

Hallo,
schön, dass du dich kümmerst!
Ich kann auf dem Foto keine schweren Verletzungen sehen, aber die kann sie trotzdem haben, durch Fallen oder einen Vogelangriff. Ich erkenne nur ein fehlendes Stück an der äusseren Windung, das alleine sollte aber kein Problem für die Schnecke sein.
Kannst du weitere Verletzungen erkennen, am Gehäuse oder an ihrem Körper?
Dass sie so träge ist, deutet auf ein "Problem" hin, aber da ich auf dem Foto nichts aussergewöhnliches erkennen kann, weiss ich nicht, was ich dir für Pflegetipps geben soll...

Wie verhält sich die Schnecke inzwischen?
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3170
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Fundschnecke

Beitragvon Darling am 27.05.2022 pm 13:43

Hallooo danke für eure Antworten!

Ich glaube mittlerweile, dass sie es aus irgendeinem Grund nicht schaffen wird. Mir sind zwar soweit auch keine weiteren Verletzungen aufgefallen, aber leider hat sich das hübsche Tierchen auch über Nacht keinen Millimeter bewegt und nicht gefressen. Sie hat sich lediglich in ihr Haus verzogen. Ich hab sie vorhin mal angestupst und sie hat kaum reagiert. Man sieht schön, dass sie ihr Atemloch (pardon falls der Ausdruck nicht korrekt ist, aber ihr wisst bestimmt was ich meine) auf und zu macht, aber davon abgesehen tut sich nichts mehr. Hat sich somit über Nacht leider verschlechtert.
Ich habe irgendwo gelesen, dass es kein gutes Zeichen ist, wenn sie sich nicht irgendwo festsaugt, und leider tut sie das nicht.

Viel Hoffnung habe ich nicht, aber dafür den Entschluss gefasst, mir so und anders ein paar Weinbergschnecken zuzulegen! Das Terrarium hab ich ja, wohne am Land und hab somit die besten Futterquellen. Juhu! :-)
Darling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.05.2022 pm 18:42

Re: Fundschnecke

Beitragvon Darling am 27.05.2022 pm 13:50

Ich hab sie mir mal geschnappt und ein Bild von unten gemacht.. das Schnaufeloch ist gut zu sehen, ansonsten für mich nichts erkennbar.
Darling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.05.2022 pm 18:42

Re: Fundschnecke

Beitragvon Rasplutin am 27.05.2022 pm 15:17

Ich habe mir das Bild etwas genauer angesehen und mich irritiert die Kante, die Unterhalb des Atemlochs (ja, das ist tatsächlich die gängige Bezeichnung...) zu sehen ist:
IMG_20220527_154744_ed.jpg

Der Bereich oberhalb dieser Kante scheint heller zu sein, möglicherweise war der früher innerhalb des Hauses.
Es kann also sein, dass sie wesentlich mehr vom Haus verloren hat als wir anfänglich dachten.

Kannst du diese Kante mal prüfen und sehen, ob das stimmen könnte?

Das erste Bild zeigt möglicherweise eine Verletzung im Kopfbereich:
IMG_20220526_203828_ed.jpg

aber das kann ich nicht eindeutig erkennen. Die Verletzung scheint mir auf jeden Fall nicht so schwer, dass sie die Trägheit der Schnecke erklären könnte.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3170
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Fundschnecke

Beitragvon Darling am 30.05.2022 am 08:05

Zuerst mal muss ich sagen, dass ich es rührend finde, dass du dir da solche Mühe gibst und so genau schaust um zu helfen. Ein großes Danke dafür!

Ich hab mir das angesehen und es ist tatsächlich so, dass da seitlich ein Teil von der Schnecke ist, der definitiv von der Kante des Hauses bedeckt sein müsste. Auch ist mir im Kopfbereich eine Art Kratzer aufgefallen, wobei ich nicht weiß ob es wirklich ein Kratzer ist, oder zur 'Zeichnung' der Schnecke gehört. Ich hoffe, ich kann es fotografieren wenn ich nach Hause komme.

Der Versuch mit der Gurke hat leider nicht gefruchtet, auch die Eierschale interessiert sie nicht. Ich weiß nicht, wie schnell so ein Tier verhungern kann, aber wie schon mehrmals erwähnt; Hoffnung habe ich in Wahrheit keine mehr.
Darling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.05.2022 pm 18:42

Re: Fundschnecke

Beitragvon HelenZer am 30.05.2022 pm 16:01

Schnecken, die sich wenig bewegen, verhungert nicht so schnell. Es dauert Tage und Wochen, wenn nicht sogar Monate. Es kommt halt auf ihre Reserven und die Schwere ihrer Verletzungen an. Aber bei Schnecken gibt es immer Hoffnung, solange sie noch leben.
Jemand aus einer anderen Community hat eine für tot geglaubte Otala Lactea in seinem Blumentopf vergraben, und 8 Monate später saß die Schnecke munter auf der Pflanze und futterte... wir waren alle ziemlich erstaunt. Die Schnecke heißt jetzt Jesus. :D
HelenZer
 
Beiträge: 521
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Fundschnecke

Beitragvon Darling am 31.05.2022 am 09:59

Was echt?! Ja das ist mal echt ein kleiner Jesus! Super :-)

Ich hab's heute ganz gut hinbekommen, die Schwere der Verletzung abzubilden denke ich. Man sieht gut, dass seitlich am Haus ein Stück fehlt und der Körper der Schnecke ist ganz dunkel und sichtbar. Trotzdem atmet sie und hat sich gestern sogar bewegt.
Darling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.05.2022 pm 18:42

Re: Fundschnecke

Beitragvon Darling am 06.06.2022 am 09:52

Erstkontakt mit Gurke, vielleicht zahlt sich die viele Geduld doch noch aus
Darling
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.05.2022 pm 18:42

Re: Fundschnecke

Beitragvon Rasplutin am 06.06.2022 pm 12:35

Ich bin optimistisch und denke, sie war weit zurückgezogen, als ihr Haus beschädigt wurde und hat deshalb keine inneren Verletzungen davongetragen.

Wir wissen aber nicht, was passiert ist.
Ihre Inaktivität ist ungewöhnlich und ob der Kopfbereich verletzt ist, konnten die Fotos nicht ausschliessen.

Es wär schön, wenn die Schnecke mal rauskommt!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3170
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29


Zurück zu Kleine und Große Wehwehchen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder