Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Hier könnt ihr alles zu Eurer Fundschnecke schreiben.

Was für eine Schnecke ist das? Cornu, Grunz, oder...?

Beitragvon Grapebird am 21.10.2022 pm 18:33

Hallo zusammen,

Ich habe letzte Woche im Löwenzahn den ich für meine Kaninchen bestellt habe eine kleine Schnecke gefunden.
Nun würde mich doch interessieren was genau es für eine ist, denn ich würde sie ganz gerne behalten, ihr aber natürlich noch passende Schneckengesellschaft finden.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das denn?

Beitragvon Rasplutin am 21.10.2022 pm 19:07

Hallo,
das ist bei so jungen Schnecken oft schwierig zu sagen.
Ich vermute, sie ist entweder eine "Grunzschnecke" (Cantareus apertus), oder eine Gefleckte Weinbergschnecke (Cornu aspersum).
Wenn du sie berührst oder hochnimmst , "blubbert" sie dann? Das würde für Grunzschnecke sprechen.

Mal sehen, ob sich jemand anderes fester legt.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3776
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Was für eine Schnecke ist das denn?

Beitragvon Grapebird am 21.10.2022 pm 19:28

Also wenn ich sie hochnehme oder berühre zieht sie sich einfach in ihr Haus zurück ganz ohne geblubber.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das denn?

Beitragvon Rasplutin am 21.10.2022 pm 19:35

Tja, das wäre ja auch zu einfach...

Für mich ist immer noch beides möglich - bevor du eine weitere Schnecke suchst, sollte die Bestimmung korrekt sein.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3776
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Was für eine Schnecke ist das denn?

Beitragvon Grapebird am 21.10.2022 pm 19:43

Kommen Grunzschnecken denn nicht eher aus wärmeren Ländern? Der Löwenzahn den ich bekommen habe kommt aus Deutschland und wird regional angebaut.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das denn?

Beitragvon Rasplutin am 21.10.2022 pm 19:50

Ja, das tun sie, Grunzschnecken kommen aus wärmeren Ländern.

Cornu aspersum sind allerdings in den meisten Gegenden Deutschlands auch (noch) nicht heimisch... hm...
Jetzt müssen wir sehen, ob ich mit beiden Vermutungen völlig daneben liege.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3776
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Was für eine Schnecke ist das denn?

Beitragvon Grapebird am 21.10.2022 pm 19:58

Puuh wer hätte gedacht, dass das so kompliziert wird :D Dann hoffe ich dass sich bald herausfinden lässt mit was für einer Schnecke ich es hier denn zu tun hab, damit sie bald ein paar Schneckenkumpel bekommen kann.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, oder nicht?

Beitragvon Rasplutin am 22.10.2022 pm 12:08

Tja, ich habe den Titel des Threads angepasst - mal sehen, ob das was bringt.

Mir fällt keine andere Schneckenart ein, auf die Bild und Fundumstände passen.
Aber so richtig überzeugt mich "Cornu aspersum" auch noch nicht,

Hast du vielleicht noch andere Bilder, evtl. könnte das helfen.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3776
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, oder nicht?

Beitragvon Grapebird am 22.10.2022 pm 13:26

Dankeschön. Ich hoff jetzt auch mal dass das was bringt :)

Ich habe mal noch ein paar Bilder gemacht, was tatsächlich gar nicht so einfach war, da meine Kamera so gar keinen Fokus finden wollte ._. Aber ich hoff einfach mal, dass man doch genug erkennen kann.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, oder nicht?

Beitragvon Schnecki am 22.10.2022 pm 18:44

Hallo, Cornu kann passen. Deine Schnecke ist aber auch noch sehr klein, sie muss wohl noch ein bisschen wachsen bis man das besser sieht.
Was mich daran erinnert, endlich mal meine Fotos für den Jungschnecken-Thread zusammenzusuchen.
Hier jedenfalls ein paar Cornubabys zum Vergleich. Die Schnecken auf den Fotos sind ca. 15 Tage alt. Wie lange hast du dein Findelchen denn schon?
Gruß Anne
Benutzeravatar
Schnecki
 
Beiträge: 159
Bilder: 0
Registriert: 11.06.2022 pm 20:09
Wohnort: Saarland

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, oder nicht?

Beitragvon Grapebird am 22.10.2022 pm 22:25

Da lassen sich doch tatsächlich Ähnlichkeiten erkennen. :) Aber ich warte jetzt einfach noch ein bisschen bis sie größer ist und werd dann nochmal Bilder machen und dann erkennt man es dann tatsächlich was für eine Schnecke hier bei mir wohnt. :D
Mein Findelchen ist jetzt seit knapp 12 Tagen bei mir. Und sie war wirklich winzig als ich sie gefunden habe.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, oder nicht?

Beitragvon Rasplutin am 22.10.2022 pm 22:31

Schnecki, danke für die Bilder!
Jetzt bilde ich mir ein, auf dem 2. Bild von Grapebird ansatzweise Längsstreifen auf dem Gehäuse zu erkennen, die ich gestern Nachmittag noch nicht gesehen habe... :)

Die Gehäuseform auf dem 1. Bild ist sehr "cornuesk", aber ich fühle noch kein "das ist sicher eine Cornu" sondern eher ein "was sollte es sonst sein?".

Ja, der Jungschneckenthread wird gut!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3776
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, oder nicht?

Beitragvon Grapebird am 06.11.2022 pm 14:19

So ein kleines Update zu meinem Findelchen. Es ist putzmunter und wohlauf und hat heute beim hochnehmen geblubbert und Geräusche von sich gegeben. Also hab ich es dann wohl doch mit einer kleinen Grunzschnecke zu tun. Jetzt hoffe ich nur, dass ich irgendwo eine passende Schnecke finde.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, oder nicht?

Beitragvon Rasplutin am 06.11.2022 pm 15:37

Grapebird hat geschrieben: 06. Nov 2022 15:19
Es ist putzmunter und wohlauf und hat heute beim hochnehmen geblubbert und Geräusche von sich gegeben.

Das letzte Bild von der Schnecke ist 14 Tage alt, kannst du uns neuere zeigen?

Eine Cornu würde in dem Alter meist schon eine Zeichnung auf dem Haus haben (z.B. Streifen), aber davon kann es Ausnahmen geben.
Ein Haus ohne eine Zeichnung sowie das "Blubbern" deuten auf eine Grunzschnecke hin.

Ich bin gespannt, ob sich die Kleine mit Bildern schon eindeutiger bestimmen lässt.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3776
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Was für eine Schnecke ist das? Cornu, oder nicht?

Beitragvon Grapebird am 06.11.2022 pm 17:12

So gerade mal neue Bilder gemacht. So sieht das Schnecklein aktuell jetzt aus.
Grapebird
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2022 pm 18:24

Nächste

Zurück zu Schnecke im Salat

Wer ist online?

Mitglieder: LolaLuca, Rasplutin