Schnecke gräbt sich ein

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Schnecke gräbt sich ein

Beitragvon Isalein am 05.01.2022 pm 20:29

Hallo!
Habe vier Fulicas. Meine Huberta ist jetzt knapp über ein Jahr. Sie ist seit Ende November in der Erde eingegraben. Bin etwas unsicher ob ich sie so lassen sollte oder mal lieber gucken sollte ob sie noch lebt. Bis jetzt riecht nichts. Meine anderen drei sind völlig aktiv.
In den Facebook Gruppen meinten sie, ich soll Huberta lieber in Ruhe lassen. Aber bin wirklich etwas unsicher

Meine Schneckis haben am Tag 24 Grad und 90 bis 92 % Luftfeuchte. Nachts 21 Grad und 85 bis 90 % Luftfeuchte

Lg
Isa
Isalein
 
Beiträge: 110
Registriert: 04.05.2016 pm 19:55

Re: Schnecke gräbt sich ein

Beitragvon HelenZer am 06.01.2022 pm 14:00

Meines Wissens nach halten Fulicas keine Winterruhe oder ähnliches. Ruhezeiten von über 2 Wochen würden mich schon sehr misstrauisch stimmen. Ich hole allerdings alle Schnecken einmal die Woche raus da ich die Erde komplett umgrabe (Eier rausholen) und die sind da auch immer alle wach.
HelenZer
 
Beiträge: 364
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Schnecke gräbt sich ein

Beitragvon Isalein am 06.01.2022 pm 19:28

okay also meinst du ich soll lieber nachsehen? Bis jetzt haben die Schneckis noch keine Eier gelegt aber habe sie auch noch nicht so lange

Huberta seit September und die anderen drei seit Oktober.

Die andren drei ruhen auch mal kurze Zeit an der Scheibe aber sind eigentlich schon sehr aktiv am rumschneckeln und fressen etc.
Isalein
 
Beiträge: 110
Registriert: 04.05.2016 pm 19:55

Re: Schnecke gräbt sich ein

Beitragvon Timmy am 11.01.2022 am 11:18

Von meinen 3 Fulicas macht auch eine "Winterschlaf"
Sie hat sich Ende Oktober vergraben. Nach ca. 4 Wochen war sie mal unterwegs, hat sich aber nach wenigen Tagen wieder verbuddelt.
Ich würde mir da keine Sorgen machen.
LG Kerstin

Ich brauche keine Therapie - ich rede mit meinen Schnecken.
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 17
Registriert: 25.02.2021 pm 13:02
Wohnort: Bremerhaven

Re: Schnecke gräbt sich ein

Beitragvon Gelbhalsmaus am 11.01.2022 pm 12:26

Hallo Isalein,
ich würde auch sagen, dass du dir unter einem Monat keine Sorgen machen musst. Wenn sie länger in der Erde bleibt, kannst du mal nach ihr sehen, aber ich habe auch festgestellt, seitdem ich meine Schnecken Nachts filme, dass die meisten Arten am Tag sich eingraben und dann in der Nacht fressen.

Keine Schnecke ist immer aktiv, da es in ihrem natürlichen Lebensraum nicht immer die richtigen Bedingungen gibt, graben sich Schnecken manchmal ein. Selbst, wenn du die Besten Lebensbedingungen schaffst, kann eine Schnecke nicht immer umherkriechen.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 887
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020 pm 17:30
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Schnecke gräbt sich ein

Beitragvon Isalein am 11.01.2022 pm 19:40

ja habe am wochenende mal nachgesehen. Da wo sie rauskommen würde aus dem Haus ist jetzt so eine dünne Schicht in Weiß

Die Kleinen buddeln auch mal sich ein oder ruhen aber sind immer wieder aktiv. Nur Huberta ist halt immer auf der selben Stelle. Werde sie jetzt einfach ruhen lassen und hoffe dass sie spätestens im Frühjahr wieder da ist
Isalein
 
Beiträge: 110
Registriert: 04.05.2016 pm 19:55

Re: Schnecke gräbt sich ein

Beitragvon susann am 11.01.2022 pm 19:43

Hei
Ev ist es zu trocken wenn sie in Trockenruhe gegangen ist.
Bei adulten Fulicas würde ich immer Gelege suchen,sonst hat man plötzlich jede Menge Upsies im Terra.

LG
Susanne
Benutzeravatar
susann
 
Beiträge: 1198
Bilder: 17
Registriert: 29.05.2011 pm 16:36
Wohnort: Oberderdingen

Re: Schnecke gräbt sich ein

Beitragvon Isalein am 11.01.2022 pm 20:52

Sprühe eigentlich jeden Tag und habe auch Pflanzen im Terra.

Bis jetzt hatte ich noch keine Eier. Habe heute meine zwei (Sammy und Fiona) nach der Arbeit beim Schneckeln erwischt. Huberta habe ich bis zu dem Zeitpunkt noch nie gesehen. Kontrolliere immer alles regelmäßig. Wie gesagt bis November war sie immer super aktiv und von einen auf den anderen Tag war es dann so.
Die Kleinen sind immer aktiv

Habe Huberta aus nicht sonderlich guter Haltung übernommen
Isalein
 
Beiträge: 110
Registriert: 04.05.2016 pm 19:55


Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Holy, Rasplutin