Risse und mattes Schneckenhaus

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Risse und mattes Schneckenhaus

Beitragvon Superpami am 11.03.2023 am 01:13

Hallo,
Seit einiger Zeit, genauer gesagt, seit dem letzten Erde Wechsel, haben meine Fulicas ein mattes, gräuliches riesiges Haus. Was kann da falsch sein? Die Parameter passen alle.
Superpami
 
Beiträge: 20
Bilder: 10
Registriert: 19.05.2022 pm 13:43

Re: Risse und mattes Schneckenhaus

Beitragvon HelenZer am 11.03.2023 am 05:45

Ist die Erde vielleicht zu sauer? Ist sie gut aufgekalkt? Und: warum hast du sie überhaupt gewechselt?
HelenZer
 
Beiträge: 803
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Risse und mattes Schneckenhaus

Beitragvon Superpami am 15.03.2023 pm 15:01

Die Erde passt. Hab sie auch aufgekalkt. Manchmal hab ich schon gedacht, das ich zuviel kalk rein hab, weil die so gräulich aussehen, wie gepudert.
Die Erde war zu nass, darum hab ich sie gewechselt
Superpami
 
Beiträge: 20
Bilder: 10
Registriert: 19.05.2022 pm 13:43

Re: Risse und mattes Schneckenhaus

Beitragvon Superpami am 22.03.2023 pm 12:25

An was kann das dann liegen?
Superpami
 
Beiträge: 20
Bilder: 10
Registriert: 19.05.2022 pm 13:43

Re: Risse und mattes Schneckenhaus

Beitragvon Rasplutin am 22.03.2023 pm 14:29

Wenn du die Häuser befeuchtest, ist die Graufärbung dann weg?
Und: lässt sich die Färbung abwischen?
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3651
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Risse und mattes Schneckenhaus

Beitragvon Superpami am 24.03.2023 pm 20:55

Teils ja. Aber manche Stellen sehen dann aus, wie folgendes Foto.
Superpami
 
Beiträge: 20
Bilder: 10
Registriert: 19.05.2022 pm 13:43

Re: Risse und mattes Schneckenhaus

Beitragvon Superpami am 24.03.2023 pm 20:57

Superpami
 
Beiträge: 20
Bilder: 10
Registriert: 19.05.2022 pm 13:43

Re: Risse und mattes Schneckenhaus

Beitragvon Rasplutin am 25.03.2023 am 00:14

Hallo,
ich kann leider auf dem Foto nicht erkennen, was du hermit meinst:
Superpami hat geschrieben: 24. Mar 2023 21:55
Teils ja. Aber manche Stellen sehen dann aus, wie folgendes Foto.
Das Haus sieht für mich ganz normal aus - wie ein Haus, von dem Kalkablagerungen abgewischt wurden.

Was jetzt herausgefunden werden muss: wo kommen diese Ablagerungen her?

- Die betroffene Schnecke scheint gleichmässig ringsherum mit diesen Ablagerungen belegt zu sein, stimmt das?
Dann würde es mir nämlich schonmal unwahrscheinlich erscheinen, dass der Belag von der Erde kommt.
Selbst wenn die Erde extrem kalkig sein sollte, würde die Schnecke nicht ringsum gleichmässige Ablagerungen haben.

Hat sie eine Badeschale, in die sie komplett eintauchen kann? Falls ja, ist das Wasser evtl. sehr kalkhaltig?
Ich habe leider keine Idee, wo der Belag sonst herkommen sollte.

Oder gibt es etwa Fulica, deren Haus so durchlässig ist, dass sie Kalk über das Haus "ausschwitzen" können? Das scheint mir zwar auch unwahrscheinlich, aber wissen tu ich es nicht...
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3651
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Risse und mattes Schneckenhaus

Beitragvon HelenZer am 25.03.2023 am 07:57

Ich würde das einfach als gegebene Tatsache akzeptieren und mir nicht allzu viele Sorgen machen. Wie Schimmel sieht das jetzt nicht unbedingt aus, denn das wäre nämlich uncool.
HelenZer
 
Beiträge: 803
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49


Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder