Lüftungsproblem??

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Lüftungsproblem??

Beitragvon Stefanie1985 am 07.03.2017, 12:25

Mahlzeit,

ich hätte da mal ne Frage:
Zwar hab ich ein 80x40x35 Terrarium mit Plexiglasdeckel. Luftlöcher sind drin, aber das Terrarium läuft trotzdem ständig an!
Tagsüber sind es gute 27-28grad und Nachts so 25-26grad.

Hättet ihr ein Tipp für mich oder hab ich irgendwas vergessen, das es immerzu anläuft?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Stefanie1985
 
Beiträge: 9
Bilder: 15
Registriert: 14.02.2017, 12:39
Wohnort: Hildburghausen

Re: Lüftungsproblem??

Beitragvon Berit am 07.03.2017, 20:12

Das wird daran liegen, dass es in dem Zimmer in dem das Terrarium steht es kühler ist, als im Terrarium. Vermutlich kannst du das nur dadurch beheben, dass du die Zimmertemperatur annäherst. Die Frage ist, ob du das auch willst :wink:
Benutzeravatar
Berit
 
Beiträge: 324
Registriert: 27.09.2016, 19:57
Wohnort: Wuppertal

Re: Lüftungsproblem??

Beitragvon Fulica1983 am 07.03.2017, 21:45

Das Problem kenne ich.
Ich habe ein Terrarium, bei diesem ich die oberen Lüftungslöcher fast vollständig abgeklebt habe.
Nach dem Sprühen schlagen die Scheiben auch immer an. Zimmertemperatur sind 21-22C und im Terrarium sind es 26-27C.
Eigentlich sollte es nach einer Zeit aber wieder klar werden. Wenn nicht, einfach mal für einige Zeit den Deckel aufmachen und die Scheiben abwischen.
Fulica1983
 
Beiträge: 152
Bilder: 10
Registriert: 27.01.2017, 17:06

Re: Lüftungsproblem??

Beitragvon kreta am 08.03.2017, 08:34

Ich habe im Terrarium die untere Lüftungsleiste offen gelassen und die obere fast komplett zugeklebt. Ich habe nach oben solange weitere Löcher aufgemacht bis das Beschlagen durch die Luftbewegung kein Problem mehr war.
Liebe Grüße aus Salzgitter :-D
Benutzeravatar
kreta
 
Beiträge: 39
Bilder: 1
Registriert: 03.10.2016, 17:01

Re: Lüftungsproblem??

Beitragvon Stefanie1985 am 08.03.2017, 11:00

Moin,

naja mit der Zimmertemperatur anpassen des geht nicht so einfach. Haben Nachtspeicheröfen, aber ein Lösung für des Problem wird sich schon finden.
Zur Not gibt's ja immer noch des gute Zewa :-P

Danke für die Antworten :-)
Benutzeravatar
Stefanie1985
 
Beiträge: 9
Bilder: 15
Registriert: 14.02.2017, 12:39
Wohnort: Hildburghausen

Re: Lüftungsproblem??

Beitragvon Cleo am 08.03.2017, 12:24

Hallo Stefanie,

kann es sein, dass Du kein Terrarium, sondern ein Aquarium hast (ich dachte wegen des Plastikdeckels)? In einem Terrarium kann die Luft aufgrund der sich gegenüber liegenden Lüftungsgitter zirkulieren, in einem Aquarium geht das natürlich nicht, und somit beschlagen die Scheiben noch mehr (und länger) als ohnehin schon im Terrarium. Und ja: Küchenpapier, der gute Freund und Helfer in der Schneckenhaltung :wink:
Grüße von Cleo Image
Benutzeravatar
Cleo
 
Beiträge: 8695
Bilder: 0
Registriert: 05.08.2006, 18:51
Wohnort: Hamburg

Re: Lüftungsproblem??

Beitragvon Rasplutin am 08.03.2017, 13:15

Berit hat die Ursache des Problems gut erkannt: die Luft im Terarium ist warm und feucht, die Scheiben vergleichsweise kühl (Das ist wie wenn man im Winter mit einer Brille von draussen ins Warme kommt, oder mit einer Kamera: das Glas beschlägt).

Die Innenseiten der Scheiben müssten wärmer werden, um ein Beschlagen zu verhindern... z.B. eine Heckscheibenheizung haben (aufkleben?). Aber das ist alles Bastelkram.
Optimal wären Aquarien aus Doppelglas, die würden nicht beschlagen.
Rasplutin
 
Beiträge: 1723
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 16:29

Re: Lüftungsproblem??

Beitragvon Stefanie1985 am 08.03.2017, 13:18

Es wurde als Terrarium ausgeschildert besitzt aber keine Lüftungsschlitze und Deckel. Kann man schon eher von einem Aquarium sprechen, hasste recht! Ist wenn me mal genauso sein möchte, einfach ein offener Glaskasten.
Benutzeravatar
Stefanie1985
 
Beiträge: 9
Bilder: 15
Registriert: 14.02.2017, 12:39
Wohnort: Hildburghausen


Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Dani123, Maja13, Silvana, wolf