Boden neu aufsetzen - Bodenpersonal "mitnehmen"?

Hier können Anfänger alle Fragen stellen, die sie beschäftigen.

Boden neu aufsetzen - Bodenpersonal "mitnehmen"?

Beitragvon Esta am 28.11.2022 pm 12:12

Hallole,
leider muss ich mein Terra neu aufsetzen.
Nun würde ich gerne mein Bodenpersonal mitnehmen - gerade die Asseln und die Springschwänze.
Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich sie mitnehmen kann?
Ich werde wohl alles Moos und die komplette Erde erneuern müssen *seufz*
Esta
 
Beiträge: 49
Registriert: 04.09.2022 pm 18:33
Wohnort: Schwarzwald

Re: Boden neu aufsetzen - Bodenpersonal "mitnehmen"?

Beitragvon Rasplutin am 28.11.2022 pm 15:52

Was ist denn mit Erde und Moos passiert, dass du es komplett erneuern willst?
Falls es "zu feucht" oder irgendetwas anderes "zu ..." ist, könntest du es nicht allmählich verbessern, also z.B. trocknen?
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3306
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Boden neu aufsetzen - Bodenpersonal "mitnehmen"?

Beitragvon Esta am 28.11.2022 pm 17:40

Es müffelt ganz arg und ich hab viel zuviele Minifliegen....
Den Dicken gefällt es, ich hab extra Terrarienerde drinnen, natürlich aifgekalkt.
Esta
 
Beiträge: 49
Registriert: 04.09.2022 pm 18:33
Wohnort: Schwarzwald

Re: Boden neu aufsetzen - Bodenpersonal "mitnehmen"?

Beitragvon Arol am 29.11.2022 am 01:58

Wenn es wirklich nötig ist, würde ich mit Futter und Verstecken arbeiten.
Unsere Assel halten sich bevorzugt unter den Korkröhren, - stücken etc. auf, wenn ich die schnell herausnähme, käme schon mal eine Menge der Asseln mit. Weiter kann man ja so einsammeln.
Springschwänze versammeln sich an Gurkenstücken und Champignons - auslegen und einsammeln. Alle wirst Du so natürlich nicht erwischen, aber sicher genug, um im Terra wieder eine stabile Grundlage für die Bodenpersonalspopulation zu haben. :)
.----. @ @
/ .-"-.`. \v/
| | '\ \ \_/ )
,-\ `-.' /.' /
'---`----'----'
Arol
 
Beiträge: 232
Registriert: 14.07.2021 am 09:29

Re: Boden neu aufsetzen - Bodenpersonal "mitnehmen"?

Beitragvon HelenZer am 29.11.2022 am 07:43

Die Erde öfters 'wenden', also umgraben. Gegen die Minifliegen SF-Nematoden bestellen und einsetzen. Dann etwas frisches, trockenes Substrat dazumischen. Würde erst versuchen, den Boden zu retten anstatt zu ersetzen.
HelenZer
 
Beiträge: 622
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49


Zurück zu Anfängerecke (Achatschnecken)

Wer ist online?

Mitglieder: Iviline, Wauzi, XenasSchnecke