Schneckenhaus richtig repariert?

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Mamamari am 22.04.2018 pm 15:11

Hallo liebe Schneckenfreunde.
Ich bin sehr dankbar für dieses Forum. Meine Tochter hat heute zum zweiten Mal eine verletzte Schnecke mitgebracht. Die erste hatte nur einen kleinen Schaden und wir haben sie mit euren Tipps wieder flott bekommen.
Diese hier ist stärker beschädigt. Ich habe auch diesmal eure Beiträge studiert und es mit Eierschalen versucht. Allerdings sitzen diese jetzt auf der Schnecke, etwas unterhalb des ursprünglichen Hauses. Ich habe etwas Sorge, dass sie jetzt eher stören als helfen. Abzupfen ist glaube ich auch keine gute Idee mehr. Was denkt ihr? Kann das was werden?
Liebe Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Mamamari
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.04.2018 pm 14:18

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon FleckiFleck am 22.04.2018 pm 17:22

Hi!

Oh jeh! Diese Cornu hat es aber schlimm erwischt!

Ich bin mir nicht sicher ob sie das überlebt aber ich wünsche ihr trotzdem viel Glück!

Flecki
-thespkrYT
FleckiFleck
 
Beiträge: 1029
Bilder: 0
Registriert: 04.06.2016 am 09:20

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Mamamari am 22.04.2018 pm 17:31

Danke Flecki. Ich habe ein bisschen Hoffnung, da nichts aus ihr „raussuppt“. Ich vermute, sie ist von einem Vogel fallengelassen worden. Ich hoffe, ich habe es nicht verschlimmert durch die doch großen Stücke Eierschale. Hoffe, sie verletzen sie nicht noch mehr. Das Abkleben war schwieriger als gedacht. Aber der Ring untenrum ist heile.
Benutzeravatar
Mamamari
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.04.2018 pm 14:18

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Mamamari am 23.04.2018 am 05:29

Guten Morgen.
Für die schlechte Prognose ist das ein sehr ausbruchfreudiges Exemplar. Zum einen freut mich die Aktivität, zum anderen frage ich mich, ob das Krankenlager schrecklich ist? Sie hat heute Nacht zwar Kot abgesetzt, frisst aber nicht. Ich habe Eierschalen mit Zucker, Mehl und Wasser angerührt. Doch immer wenn ich sie dorthin bugsiere, tritt sie schnurstracks den Weg nach oben an. Ist das ein gutes, oder ein schlechtes Zeichen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Mamamari
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.04.2018 pm 14:18

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Nina 99 am 23.04.2018 am 07:50

Hallo,

dein Verband sieht erstmal sehr gut aus. Nur könnten die Eierschalen in das Gehäuse rutschen und die Schnecke verletzen. Vielleicht beim nächsten mal größere nehmen.

Zucker und eigentlich auch Mehl würde ich weglassen, da nicht so ganz geklärt ist, ob das nicht sogar schädlich ist. Notwendig ist es nicht.

Allerdings ist das Tier wirklich stark beschädigt. Ich habe in den Jahren beobachtet, dass Schnecken deren innere Windungen und im schlimmsten Fall der Apex, die Gehäusespitze, beschädigt sind, ganz schlechte Chancen haben. Doch deine gefleckte Weinbergschnecke scheint ja sehr aktiv zu sein :)
Das ist ein gutes Zeichen. Auch dass die Verdauung funktioniert, ist sehr wichtig.
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 1997
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014 pm 17:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Mamamari am 23.04.2018 am 08:08

Liebe Nina,
Dann war mein Gefühl richtig. Ich hätte die Eierschalen wahrscheinlich ankleben müssen. Sie sind natürlich ins Gehäuse gerutscht. Vielleicht bekomme ich sie ja noch raus und versuche es mit größeren. Ich dachte, sie bekommen von den Haferflocken Blähungen, das mit dem Zucker ist von Wikipedia. Jetzt, da ich weiß, wie die Art heißt. Ich werde dann heute Verbandswechsel machen, und gucken, ob ich die Eierschalen noch ab bekomme. Dann besorge ich Kohlrabiblätter. Was frisst sie denn gerne?
Danke für den seelischen Beistand
Benutzeravatar
Mamamari
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.04.2018 pm 14:18

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon FleckiFleck am 23.04.2018 am 09:27

Hey,

Na das freut mich das dein Schneck so aktiv ist!

Ich wünsche deiner süßen weiterhin vieel Glück!

Flecki
-thespkrYT
FleckiFleck
 
Beiträge: 1029
Bilder: 0
Registriert: 04.06.2016 am 09:20

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Nina 99 am 23.04.2018 pm 12:07

Ich glaube, es ist besser, wenn du den Verband einfach so lässt. Irgendwann fällt er mal von selbst ab, wenn es verheilt ist. Gerne fressen Cornu aspersum Brennnessel, Löwenzahn, Giersch, Salate und Gemüse. Unter Schnecken-Forum-ABC findest du eine ausführliche Futterliste.
Ich drücke dir die Daumen :)
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 1997
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014 pm 17:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Mamamari am 23.04.2018 pm 14:21

Huhu
Den Verband hatte ich jetzt schon gewechselt. War garnicht so einfach das Klebeband zu lösen. Die Schnecke hat trotz größter Vorsicht etwas aus dem Haus raus geschäumt. Zwei der Schalen sind so abgefallen, drei sind angewachsen. Ich habe es so belassen und auch keine weitere Schale aufgeklebt, aus Angst sie zu sehr zu stressen. Obwohl dieses weisse Organ recht ungeschützt scheint. Ich habe es nochmal fotografiert. Dort sieht man, dass die Eierschalen unter dem ursprünglichen Haus sitzen. Ich hoffe, es wird gut. Der kleine Kerl sitzt weiterhin unterm Deckel. Ich werde die Futterliste gleich mal suchen. Vielen lieben Dank, Marion
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Mamamari
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.04.2018 pm 14:18

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Nina 99 am 23.04.2018 pm 17:34

Hallo,

ich würde jetzt mal alles so lassen. Das sieht erstaunlich gut aus.
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 1997
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014 pm 17:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Mamamari am 23.04.2018 pm 18:27

Puh, vielen Dank!!! Ich werde euch berichten.
Liebe Grüße
Benutzeravatar
Mamamari
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.04.2018 pm 14:18

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Mamamari am 28.04.2018 pm 19:17

:cry: Sie ist gestorben.
Benutzeravatar
Mamamari
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.04.2018 pm 14:18

Re: Schneckenhaus richtig repariert?

Beitragvon Nina 99 am 28.04.2018 pm 19:24

Das tut mir sehr leid. Du hast alles getan, was du konntest. Aber bei so schweren Verletzungen kann man einfach nur hoffen.
Trotzdem toll, dass du es versucht hast.
Das Leben ist wie ein Gummiboot
sehr schaukelig und nicht ganz dicht... Unbekannt

LG Nina
Benutzeravatar
Nina 99
 
Beiträge: 1997
Bilder: 0
Registriert: 11.12.2014 pm 17:10
Wohnort: Nahe Karlsruhe BW


Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder