Reparaturdauer des Hauses

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Reparaturdauer des Hauses

Beitragvon Kölnerin am 07.05.2018 am 08:29

Hallo, liebe Schneckenfreunde,

bei mir wohnt seit vier Wochen eine verletzte Schnecke. Ich hatte hier einen Beitrag gepostet, um ihre Überlebenschancen auszuloten. Sie hat einen Pflasterverband bekommen und war bislang sehr munter. Hat Haferflocken, Sepia, Gurke etc. gefressen.

Das Pflaster hat sich in dieser Zeit keinen Millimeter gelöst. Da ich sie nun ja irgendwann wieder in die Freiheit geben möchte, habe ich gestern das Pflaster entfernt, weil ich dachte, sie müsste ihr Haus in vier Wochen sicher schon sehr gut repariert haben.

Nun bin ich aber verunsichert. Es sieht noch gar nicht richtig gut aus, finde ich. Zwar hat sich eine Schicht gebildet, die auch fest ist (anfangs war es ja nur eine dünne Haut, die über der offenen Stelle lag), aber stabil ist doch was anderes, oder?

Da ich keine Erfahrung mit der Dauer eines Heilungsprozesses habe, frage ich hier mal nach, ob das so noch im Rahmen ist oder ich noch etwas tun kann, um die Hausreparatur anzukurbeln. Soll ich es so offen lassen oder lieber wieder einen Verband kleben? Oben ist noch ein kleiner Rest Pflaster, den ich nicht abbekommen habe.

Die Fotos sind leider nicht so gut, ich hoffe, man kann trotzdem etwas erkennen.

Vielen Dank für Eure Info und herzliche Grüße von der

Kölnerin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kölnerin
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.10.2017 am 07:38

Re: Reparaturdauer des Hauses

Beitragvon Diana am 07.05.2018 pm 12:59

Hallo Kölnerin,

ich hätte jetzt überhaupt nicht sagen können, wie lange die Reparartur eines solchen Schadens dauert. Sieht für mich schon noch sehr dünn aus, wenn auch sauber repariert. Würde den kleinen Schleimer lieber noch nicht in die Freiheit setzen. Eine Woche noch? Und dann wieder schauen?

lieben Gruß,
Diana
Ein Bierschnegel wird auch in der Bierfalle nie zum Blauschnegel
Benutzeravatar
Diana
 
Beiträge: 819
Bilder: 40
Registriert: 28.12.2013 am 08:01
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Reparaturdauer des Hauses

Beitragvon Kölnerin am 07.05.2018 pm 17:08

Hallo Diana,

ja, ich finde auch, es ist noch sehr dünn. Ich lasse sie auf keinen Fall jetzt schon raus. Es sind auch "erst" 3,5 Wochen, habe ich eben festgestellt. Würdest du es denn wieder abkleben oder lieber offen lassen?

Liebe Grüße von der Kölnerin
Kölnerin
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.10.2017 am 07:38


Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: Schnoerkel