Schneckenhaus kaputt, gefährliche Stelle?

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Schneckenhaus kaputt, gefährliche Stelle?

Beitragvon MinaMo am 28.05.2018 pm 16:24

Hallo!
Ich bin ganz neu hier, habe mich extra für das Schneckchen hier angemeldet. Sie ist uns im Garten durch ihre Größe aufgefallen und dann, weil ihr Häuschen kaputt ist und sie ab und zu dadurch ein "blub" Geräusch macht.
Wir haben es nun mit einer Eierschale geklebt. Kalkhaltigen Boden in einer Box getan und hoffe nun auf mehr Rad.
Das waren alles Sachen, die ich zufällig noch wusste (eine Freundin war damals schneckenbegeistert). Aber ich bin mir gar nicht sicher, ob sie nicht vielleicht Schmerzen hat. Denke da leider jetzt erst dran.
... bekomme mit meinem Handy leider kein Bild hochgeladen.

Trotzdem Danke,
Falls antworten kommen ;)
LG Mina
MinaMo
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2018 pm 16:13

Re: Schneckenhaus kaputt, gefährliche Stelle?

Beitragvon Mona am 28.05.2018 pm 17:17

Hallo,

ich verschiebe Deinen Beitrag mal in den richtigen Bereich. Du bist bei den Achatschnecken gelandet.

Deine Erstversorgung klingt soweit gar nicht schlecht. Solange die Eingeweide unversehrt sind und sie einen munteren Eindruck macht, glaube ich nicht, dass sie leidet. Um was für eine Schnecke handelt es sich denn? Eine Weinbergschnecke, weil Du schreibst, sie ist Euch durch ihre Größe aufgefallen?
LG, Nicole

Mit Ausdauer erreichte die Schnecke die Arche.
(Charles Haddon Spurgeon)
Benutzeravatar
Mona
 
Beiträge: 320
Bilder: 50
Registriert: 19.08.2015 pm 20:04
Wohnort: Erlangen

Re: Schneckenhaus kaputt, gefährliche Stelle?

Beitragvon MinaMo am 28.05.2018 pm 18:15

Danke für deine Antwort und fürs Verschieben!
Bin bei sowas, ehrlich gesagt, nicht auf dem Laufenden und müsste mich erst einarbeiten, hatte es aber so eilig mit meiner Frage. Sorry!
Die Art kann ich nicht bestimmen, bin totale Leie, habe aber ein Bild hinbekommen. Der Schaden ist am äußersten Rand, ein Stück scheint abgebrochen zu sein. Ansonsten ist sie gekrabbelt und hatte Tomate gefuttert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MinaMo
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2018 pm 16:13

Re: Schneckenhaus kaputt, gefährliche Stelle?

Beitragvon Mona am 29.05.2018 am 06:38

Prima, dass es doch mit einem Foto geklappt hat. Es handelt sich auf jeden Fall um eine Weinbergschnecke. Die Beschädigung am Gehäuse sieht nicht so dramatisch aus. Das sollte die Schnecke wieder reparieren können.
LG, Nicole

Mit Ausdauer erreichte die Schnecke die Arche.
(Charles Haddon Spurgeon)
Benutzeravatar
Mona
 
Beiträge: 320
Bilder: 50
Registriert: 19.08.2015 pm 20:04
Wohnort: Erlangen

Re: Schneckenhaus kaputt, gefährliche Stelle?

Beitragvon Skilltronic am 29.05.2018 pm 16:11

Hallo MinaMo,

es könnte sich hier um eine Cornu aspersum handeln und ich vermag die Schwere der Verletzung anhand des Photos nicht einzuschätzen.
Du darfst ihr Kalk, auch Sepia, Blattsalat, Gurke, Flechten, Moos und Laub anbieten und ihre Umgebung leicht feucht halten.
Welches Behältnis hast du zur Unterbringung gewählt?
Magst du noch ein Bild von der inzwischen "versorgten" Stelle des Häuschens zeigen?

GUTE BESSERUNG für den schönen Patienten :)
NATURE IS THE LAW
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 2022
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW


Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: Annette, Diana, Gelbhalsmaus, Rasplutin