Schnecke tot?

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Schnecke tot?

Beitragvon JCKSN am 07.04.2019 pm 14:32

Guten Tag,
Heute Nacht bin ich beim Spazieren gehen unachtsam auf eine Schnecke getreten. Ich wollte die kleine Schnecke nicht dem Zufall überlassen weil ihr Panzer wirklich sehr kaputt war und habe mich dadurch entschieden sie mit zu mir zu nehmen. Ich habe ihr ein kleines zu Hause in einer kleinen Box eingerichtet mit etwas zu Essen ( Eierschalen, Salat, Gurken usw), Wasser und einem feuchtem Tuch. Sie war sehr aktiv und ich dachte ihr geht es super weil sie bereits kurz nach dem Tritt wieder aktiv am rumkriechen war.
Über Nacht hat sie auch ihre Box erkundigt und war dann plötzlich kopfüber ^^.
Als ich heute morgen gegen 11 Uhr schaute habe ich gesehen das sich die kaputten teile fast komplett gelöst haben und sie eingezogen in der Ecke liegt. Ich habe sie nochmal mit Wasser nass gemacht ( Zwei bis drei kleine tropfen auf sie).
Sie schein sich etwas zu bewegen und man sieht einen Puls, aber sie hat einen leichten Geruch ( kann aber auch üblich sein ^^)

Ich mache mir jetzt extrem Sorgen um die kleine Schnecke.
Deswegen frage ich hier nach Hilfe.

Hier ein kleines Video von der kleinen in dem man den Puls sieht. ( https://youtu.be/_pT6-HrBc1E )

mfg.
JCKSN
JCKSN
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2019 pm 14:19

Re: Schnecke tot?

Beitragvon Schnirkel1 am 07.04.2019 pm 19:34

Hallo JCKSN
Schön, dass du dem Tierchen helfen willst und es nicht kaltblütig hast liegenlassen. :)
Ich glaube, du hast fürs erste mal alles richtig gemacht, ihr das Wichtigste gegeben. Sie braucht jetzt aber auch Ruhe.
Könntest du noch Fotos hochladen ohne sie stören zu müssen (für Gehäuseschaden, Artbestimmung, Grösse usw.)?
Was sich aber gar nicht gut anhört ist, dass sie riecht, das ist unüblich, eine gesunde Schnecke riecht nicht, das könnte das Ende sein bzw. dass sie stirbt oder schon tot ist.
Ansonsten gibt es viele Tipps/Kommentare unter folgendem Forumlink
http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=68&t=7197
Lass bitte wieder von dir hören wie es der Schneck und dir geht
Gruss Schnirkel1
Benutzeravatar
Schnirkel1
 
Beiträge: 227
Bilder: 0
Registriert: 08.01.2019 pm 16:57

Re: Schnecke tot?

Beitragvon JCKSN am 07.04.2019 pm 20:45

Hallo Schnirkel1,
Der Geruch ist für mich noch nicht ganz identifizierbar. Kann auch sein das die Nassentücher oder Karton einen Geruch absondern :/ Ich hoffe nicht das sie stirbt :(

Sie bewegt sich hin und wieder ( macht sich lang zieht sich ein ) und schaut manchmal was um sie herum passiert. Hat sich auch zwischenzeitlich an der Gurke festgehalten

Zum Thema Häuschen:
Das schlimme ist sie hat fast keins mehr. Über Nacht ist das meiste abgefallen :(
Hier ein Bilder:
WhatsApp Image 2019-04-07 at 7.47.42 PM.jpeg


mfg
JCKSN
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
JCKSN
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2019 pm 14:19

Re: Schnecke tot?

Beitragvon Schnirkel1 am 07.04.2019 pm 21:56

Uiiii, das sieht meiner Meinung nach schlecht aus.
Hoffentlich melden sich ganz schnell mehr Mitglieder, um zu helfen.
So ähnlich wie du bin ich auch auf "die Schnecke" gekommen, habe ein leicht verletztes Tier auf der Strasse gefunden und habe mich sehr gefreut über die positive Entwicklung und mir viele Infos geholt.
Ganz wichtig ist jetzt im Moment, da das Wesen praktisch kein Häuschen mehr hat, dass es nicht austrocknet (besprühen), von Heilerde und Ersatzhäuschen habe ich auch schon gehört. Ich hoffe, du hast noch genügend Zeit, dich zu informieren.

JCKSN, bitte sei mir nicht böse wegen folgender Meinung. Ich liebe Tiere und eben gerade deshalb will ich sie nicht unnötig leiden lassen. Ich würde es mit meinen Hainbänderschnecken so machen.
Ich würde das arme Wesen erlösen, so brutal das auch klingt. Da würde ich nicht mehr experimentieren, obwohl Schnecken gute Häuschenbauer sind und Schäden reparieren können. Doch so wie ich das auf dem Bild erkennen kann, würde ich vermutlich das Tierchen einbetten in ein Salatblatt, noch Gurke dazulegen, einen Tag lang in den Kühlschrank tun (Umstellung auf Winter), und sie nachher im Tiefgefrierer erlösen (um sicher zu sein mehrere Tage lang), schluchz,!!!
Ich brauche Mut, dir das zu schreiben, doch mir tut das Tierchen so leid.
LG Schnirkel1
Benutzeravatar
Schnirkel1
 
Beiträge: 227
Bilder: 0
Registriert: 08.01.2019 pm 16:57

Re: Schnecke tot?

Beitragvon Rasplutin am 07.04.2019 pm 22:01

Nein, ich sehe das nicht so pessimistisch wie Schnirkel1!

Dass ihr Haus abgefallen ist, ist zwar schlimm, aber die Lage ist nicht hoffnungslos.
Hier ist der Bericht über eine Schnecke, die ihr Haus fast komplett verloren hatte:
total abgeraspeltes? Häuschen

Beträufele sie hin und wieder mit Wasser, um ein Austrocknen zu verhindern.
Zum Bilden eines neuen Hauses braucht sie Kalk - gut wäre, wenn du Eierschalen pulverisieren könntest,
z.B. in einem Mörser oder in einer Kaffeemühle. Das Pulver dann mit etwas Wasser verrühren und ihr anbieten.
Viel mehr kannst du im Moment nicht machen.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 1885
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Schnecke tot?

Beitragvon JCKSN am 07.04.2019 pm 23:27

Danke für den Tipp mit dem brei :)

Kleines Update :
Die kleine ist gegen 12.50 aufgewacht und hat sich erstmal genau in ihrer neuen Box umgeschaut :) sie scheint auch Hunger zu haben das sie sich auf den Brei und ein Stück Gurke stürzt :) Also eine Nachtaktive ^^
JCKSN
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2019 pm 14:19

Re: Schnecke tot?

Beitragvon Schnirkel1 am 08.04.2019 pm 20:48

Wie geht es dem Schneck :?: :?: :?:
Benutzeravatar
Schnirkel1
 
Beiträge: 227
Bilder: 0
Registriert: 08.01.2019 pm 16:57

Re: Schnecke tot?

Beitragvon JCKSN am 08.04.2019 pm 22:20

Hey :)
Der Schnecke geht es soweit gut. Ist aber sehr angeschlagen bzw bewegt sich nicht. Sie bewegt nur ihren Kopf etwas um an das Essen zu kommen.

Und sie frisst hauptsächlich Erdbeere und dem Eischalen brei :) das andere ignoriert sie voll und ganz.

Hin und wieder schläft sie glaube ich während des Essens ein.

Zudem ist sie nun endlich aus dem Karton ausgezogen in eine schönere Bleibe. :)

Was mir sorgen macht ist das sie ihre Fühler und Augen nicht zeigt manchmal nur ein wenig die augen aber sonst nichts. Und neben dem Kopf ist was schwarzes längliches was aus ihrem Körper schaut, kann das Kot sein?


Mfg Jackson.
JCKSN
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2019 pm 14:19

Re: Schnecke tot?

Beitragvon Rasplutin am 08.04.2019 pm 23:24

Sie ist schwer verletzt, aber es besteht Hoffnung!
Meist entscheiden die ersten drei Tage darüber, ob eine Schnecke solche Verletzungen übersteht.
Wenn alles gut geht, sollte sich nach diesen ca. drei Tagen eine milchige Schicht über den Körperteilen zeigen, an denen das Haus fehlt.

Es ist klar, dass sie in ihrem Zustand kaum die Fühler ausfährt, aber es ist ein guten Zeichen, dass sie frisst - und ja, wenn "was schwarzes längliches" aus ihrem Körper schaut, dann könnte das Kot sein. Der müsste auf der rechten Seite ihres Körpers liegen.

Halte uns auf dem laufenden!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 1885
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Schnecke tot?

Beitragvon SnIpS am 09.04.2019 am 00:37

Normalerweise würde ich sowas NIEMALS empfehlen aber Versuch mal eine kleine Menge kalkbrei mit etwas Erdbeer oder so zu mischen. Dadurch nimmt sie so viel Kalk auf den sie gesund nicht brauchen würde, der aber erstmal ins Haus gepumpt wird.
Einer gesunden Schnecke würde das schaden aber in dem Zustand ist es glaub ich besser und Ausnahmen bestätigen die Regel.
*Daumen sind gedrückt*
Nam vitiis nemo sine nascitur 8D
Benutzeravatar
SnIpS
 
Beiträge: 75
Bilder: 0
Registriert: 05.09.2018 pm 16:54

Re: Schnecke tot?

Beitragvon mamorkatze am 09.04.2019 am 11:56

Hallo,

Ich melde mich hier mal, weil mir fast genau das gleiche passiert ist wie JCKSN. :( Ich bin auf eine Schnecke getreten, als ich gerade dabei war, herumkriechende Schnecken vom Gehweg wieder ins Gebüsch zu legen, damit niemand draufgeht, und dann ist mir genau das passiert. :( Die Schnecke kriecht weiter herum, aber sie hat kein Haus mehr. Ich habe sie so behandelt, wie empfohlen und hoffe das beste. Die Schnecke ist eine Hainbänderschnecke (oder Gartenbänderschnecke), denke ich.

01C133A4-92AC-4439-A4C3-8E0B65A8F5B9.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der beste Freund des Menschen, ist der Mensch selbst.
Benutzeravatar
mamorkatze
 
Beiträge: 1042
Bilder: 0
Registriert: 10.11.2018 am 09:15

Re: Schnecke tot?

Beitragvon JCKSN am 09.04.2019 pm 22:01

Guten Abend,
Nun das letzte und Traurige Update zu der kleinen Kämpferin.

Sie ist vor c. A Einer Stunde verstorben.
Es kam für mich ziemlich überraschend da sie heute sehr aktiv wahr.

Aber als ich eben nach ihr geschaut habe war sie komplett steif und hat etwas gerochen. Auf anstupser hat sie nicht reagiert und den Puls habe ich auch nicht mehr gesehen.

Schade bin auch traurig drüber, in den 4 Tagen habe ich schon angefangen sie sehr zu mögen :(

Danke für eure Hilfe und ich werde es nochmal tun wenn ich die Gelegenheit bekomme (ausser das drauf treten :X)

Gruß JCKSN
JCKSN
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2019 pm 14:19

Re: Schnecke tot?

Beitragvon Rasplutin am 09.04.2019 pm 22:16

Das ist sehr traurig,
aber es lässt sich manchmal schwer abschätzen, ob eine Schnecke innere Verletzungen davongetragen hat.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 1885
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Schnecke tot?

Beitragvon Schnirkel1 am 10.04.2019 pm 16:54

Hallo JCKSN
Ich auch traurig, doch ich glaube, du hast dir alle Mühe gegeben.
Machs gut (wave)
Schnirkel1
Benutzeravatar
Schnirkel1
 
Beiträge: 227
Bilder: 0
Registriert: 08.01.2019 pm 16:57

Re: Schnecke tot?

Beitragvon mamorkatze am 10.04.2019 pm 17:29

Hallo,

Ich glaube, meine Schnecke ist auch verstorben. :( Auf Berührung reagiert sie überhaupt nicht, und sie liegt seit heute Morgen mit dem Weichkörper halb ausgefahren da, und zwar in exakt der selben Haltung. Sie riecht noch nicht, deshalb warte ich mal lieber, bis ich sie beerdige, nicht das ich sie dann auch noch lebendig begrabe...
Der beste Freund des Menschen, ist der Mensch selbst.
Benutzeravatar
mamorkatze
 
Beiträge: 1042
Bilder: 0
Registriert: 10.11.2018 am 09:15

Nächste

Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: shely