Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Verletzte Schnecke - was nun? (Bänderschnecke)

Beitragvon Chama am 25.06.2021, 18:20

Hallo zusammen,

ich habe mich jetzt ganz schnell angemeldet, weil ich eine Schnecke gefunden habe und nicht weiß, wie schwer sie verletzt ist.
Hab sie mal mit Löwenzahn in ein Glas gepackt.
Über ein paar Infos würde ich mich sehr freuen.
Eierschale habe ich auch noch besorgt.

Ganz lieben Dank,

Tine
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Chama am 25.06.2021, 19:01

Noch kurz zur Ergänzung:

ich war mit meinem Hund auf dem Heimweg und ein paar Minuten vor unserem Zuhause habe ich die Schnecke gefunden. Ich hab sie vorsichtig am Gehäuse genommen (war das ein Fehler?). Sie hat sich nur am Anfang ins Haus zurückgezogen. Den Rest des Weges hatte ich das Gefühl, sie "knabbert" an meinem Daumen.
Ich habe sie jetzt auf feuchte Küchentücher in einen Glasbehälter gesetzt und, wie gesagt, Löwenzahn und Eierschalen hineingepackt. Oben drüber habe ich ein Gemüsenetz gespannt, weil ich nichts anderes daheim habe. Oder mir zumindest nichts anderes einfällt.
Sie kriecht allerdings ständig nach oben. Momentan sitzt sie am oberen Rand des Glases und hat sich in das Haus zurückgezogen.

Morgen würde ich gerne alle Sachen kaufen, die benötigt werden.

Nochmals Danke :)
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Aria am 25.06.2021, 20:42

Hallo Chama!

Also das was du beschreibst hört sich für mich sehr gut an.
Es dürfte sich wohl um eine Bänderschnecke handeln, die Verletzung ist vorne am Haus, das müsste sie eigentlich gut reparieren können.

Das Meiste hast du schon völlig richtig gemacht, keine Erde sondern feuchtes Küchenpapier, luftdurchlässiger Deckel weil Bänderschnecken nicht so hohe Luftfeuchtigkeit mögen, und Eierschalen wegen dem Kalk.
Ruhe und Kalk ist das was sie jetzt braucht um ihr Haus zu reparieren.
Evtl kannst du ihr noch eine kleine Sepiaschale geben, die liefert ihr auch noch Kalk.

Lg Aria
Benutzeravatar
Aria
 
Beiträge: 1409
Bilder: 11
Registriert: 31.01.2020, 10:48

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Chama am 26.06.2021, 06:12

Guten Morgen,

vielen Dank für Deine Hilfe Aria.
Soll ein Stück von der Sepiaschale im Ganzen reinlegen, oder klein mörsern?
Da das Glas, in dem die Schnecke jetzt sitzt, nicht sonderlich groß ist, würde ich mir vom Fressnapf ein Faunarium holen. Wäre das in Ordnung?

Die Schnecke habe ich letzte Nacht ca. drei Mal mit Wasser besprüht und heute morgen auch gleich wieder. Wenn ich sie ansprühe, komme sie aus dem Haus und fängt an rumzukriechen. Sie hat auch mal für einige Zeit den oberen Glasrand verlassen und sich unter ein Blatt gesetzt.

Wie ist das mit trinken?

Ich finde das alles sehr spannend und hoffe, dass ich alles richtig mache.

LG,

Tine
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon HelenZer am 26.06.2021, 07:17

Schnecken nehmen Wasser hauptsächlich über ihre Haut auf, unter Umständen auch mit dem Mund. Allzu feucht sollte man es auch nicht machen - Schnecken können die Wasseraufnahme durch die Haut nicht steuern und vor allem Einheimische Arten (Bänderschnecke, Weinbergschnecke) quellen förmlich auf und können auch sterben - man sieht manchmal nach starken Regenfällen richtig aufgedunsene Schnecken. Eine Schnecke mit Gehäuseschaden braucht tatsächlich etwas mehr Feuchtigkeit als eine Gesunde, aber eben auch nicht übertreiben mit dem Sprühen.

Die Sepiaschale brauchst du nicht klein mörsern, die ist ziemlich weich und wird auch deswegen für Schnecken empfohlen, es ist für sie recht einfach sie zu essen.

Vielleicht noch kleingeraspelte Möhre geben und ansonsten Zeit lassen.
HelenZer
 
Beiträge: 310
Registriert: 21.04.2021, 12:49

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon DatLenchen am 26.06.2021, 07:23

Du kannst auch Brennnesselbätter anbieten. Die sollen wohl gut sein.

Meine Schnecke steht auf Gurke und Salat. :)
Es gibt hier irgendwo ne Liste in Forum, was man alles Füttern darf.

Und meine Schnecke fährt auch voll auf Heilerde ab. Die mische ich ihr mit Wasser.
Das ist immer ihre erste Anlaufstelle, wenn sie aufwacht. :)
Take care :)
Lena
Benutzeravatar
DatLenchen
 
Beiträge: 74
Bilder: 3
Registriert: 18.05.2021, 20:11
Wohnort: Nähe Wolfsburg

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Gelbhalsmaus am 26.06.2021, 08:18

Hallo,
hier ist die Futterliste.
Viele Grüße von Gelbhalsmaus
Benutzeravatar
Gelbhalsmaus
 
Beiträge: 720
Bilder: 26
Registriert: 03.05.2020, 17:30

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon simsenlilie am 26.06.2021, 08:53

Guten Morgen Tine!

Wenn das Glas sehr klein ist, wäre ein Faunarium toll; allerdings braucht eine Schnecke mit Häuschenschaden in erster Linie Kalk und Ruhe.

Direkt ansprühen würde ich sie nicht, höchstens leicht daneben. Je nach Bauweise kannst du evt.einen Teil des Faunariums mit Frischhaltefolie abdecken (einen Streifen in der Mitte, so daß weiter Zirkulation statt findet) und unten feuchtes Küchenkrepp reinlegen sowie eine kleine Badeschale (Plastikdeckel; nichts hartes!) - aber wie schon Aria und Helen schrieben: Frischluft ist bei warmen Temperaturen sehr wichtig!! Das Glas/Faunarium in einen möglichst kühlen Raum stellen.
Eierschale fein gemörstert auf eine Gurkenscheibe (plus ein Tropfen Wasser) wird gerne genommen, falls sie unter der Decke klebt, kannst du ihr die direkt daneben pappen.

Sie wird vielleicht auch mal 2 Tage ruhen, dann repariert sie ihr Haus - einfach in Ruhe lassen. Lieb das du dich kümmerst :)
simsenlilie
 
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2020, 12:03

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Chama am 26.06.2021, 14:15

So, Schnecki ist jetzt ins Faunarium umgezogen.
Eben hat sie ein paar Eierschalen gefressen. Die lagen allerdings auf dem feuchten Küchentuch und von dem ist jetzt auch ein wenig verschwunden. Ist das schlimm?
Jetzt erkundet sie das Grünzeug, auf dem ebenfalls Eierschalen liegen. Die Gurke mit Sepia hat sie bisher verschmäht.
Die Box ist jetzt ziemlich groß, soll ich die komplett mit Blättern auslegen?
Ich konnte nochmal ein Bild machen, dass sie von der Seite zeigt.
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Rasplutin am 26.06.2021, 14:43

Das sieht gut aus und ich denke, sie wird die Verletzung bald repariert haben.
D.h., sie wird dann den freiliegenden Weichkörper mit einer Kalkschicht überzogen haben, das abstehende Gehäuseteil wird sie nicht mehr brauchen können.
Es wäre nicht schlimm und vielleicht sogar gut, wenn das abfallen würde.

Wenn sie Küchenpapier frisst, ist das überhaupt kein Problem, Schnecken können Zellulose verwerten - für sie ist Papier Nahrung!

Falls du die Möglichkeit hast, die Eierschale feiner zu mahlen, könnte sie sie leichter aufnehmen
(EDIT: Oder sind das Sepia-Brösel auf der Gurkenscheibe? Die brauchst du natürlich nicht zu mahlen).
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2708
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 15:29

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Chama am 27.06.2021, 21:12

Mal ein kurzes Update:

die Schnecke bewegt sich nicht sonderlich viel. Meist hat sie sich in ihr Haus zurückgezogen. Letzte Nacht hing sie ständig am Deckel des Faunariums. Als ich sie heute morgen ansprühte, kam sie raus und hat sich bewegt. Ich hab sie dann auf ein Blatt kriechen lassen und sie auf den Boden gesetzt. Diesen habe ich vorher mit einigen Löwenzahn und Brennnesseln (schreibt man das tatsächlich mit drei "n"?) ausgelegt und mit Wasser leicht besprüht.
Sie hat sich dann gleich mal über die Gurkenscheibe mit @Rasputin Sepiaschalen gemacht. Sie hat fast die Hälfte gemampft, danach ist sie wieder in ihr Haus zurückgekehrt. Eigentlich kommt sie nur raus, wenn ich sie besprühe. Ist das normal?

Die andere Schnecke habe ich gestern übrigens noch erlöst. Wobei sie vielleicht eh schon tot war, denn sie hat überhaupt nicht mehr reagiert :cry:

Ganz herzlichen Dank nochmal an alle, die mir mit Rat und Tat zu Seite standen. Das ist ein tolles Forum mit einem überaus freundlichem Umgangston :danke:
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon SteffiCat am 27.06.2021, 22:38

Die braucht Ruhe, um ihr Haus zu reparieren. da würd ich mir erstmal keine Gedanken drum machen. Außerdem ist sie ja nicht in ihrer gewohnten Umgebung, könnte auch sein, dass die am Schmollen ist

Chama hat geschrieben: 27. Jun 2021 23:12
schreibt man das tatsächlich mit drei "n"?

Ja, aber erst seit der Rechtschreibreform. Vorher wurden drei Konsonanten nur dann hintereinander geschrieben, wenn darauf ein Vokal folgt (Sauerstoffflasche)
Benutzeravatar
SteffiCat
 
Beiträge: 275
Bilder: 6
Registriert: 04.04.2021, 15:27

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Chama am 30.06.2021, 17:49

Hallo und Hilfe, der Kot der Schnecke sah heute Abend so aus.
Ich hoffe, man kann was erkennen.
Chama
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.06.2021, 18:09

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Aria am 30.06.2021, 20:47

Hallo!

Ok, was hast du in den letzten 2Tagen alles gefüttert?

Schneckenkot verfärbt sich je nach Futter. Ich kann auf dem Foto aber nichts deutlich genug sehen.



Lg Aria
Benutzeravatar
Aria
 
Beiträge: 1409
Bilder: 11
Registriert: 31.01.2020, 10:48

Re: Verletzte Schnecke - was nun?

Beitragvon Eloise am 01.07.2021, 09:10

Hallo chama,

schön, dass Du Dich so gut kümmerst!

Wenn ich noch einen Tipp geben darf:
bitte nicht direkt ansprühen.
Eher die Umgebung mal anfeuchten.

Wenn sie ruhen will, dann lass sie.
Sie repariert sich dabei.

Bitte Geduld.

Und sie möchte vielleicht einen schräg gestellten Ast, ein paar trockene Blätter zum Verstecken, einen Plastikunterteller mit etwas Wasser - flacher Wasserstand! - zum Baden, wenn sie es mag.

Das wird schon! Aber einige Wochen dauert es, bis sie stabil repariert ist.

Alles Gute !!
Viele Grüße von Eloise
Eloise
 
Beiträge: 134
Registriert: 13.07.2010, 15:21

Nächste

Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: Fusselnase, Maja13, mercury, Rasplutin