Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Kirsten am 13.07.2021 pm 20:43

Moin Katy,
als Versteckblätter nehme ich eigentlich immer Eiche, weil die am langsamsten schimmelt. Außerdem habe ich eine Art, die sich fast ausschließlich von trockenem Eichenlaub ernährt und eine Eiche steht im Garten. So ist das praktisch und bei den Schnecken beliebt.

Bei den von Dir vorgeschlagenen Blättern kämen Weinlaub (wen Du den Wein meinst von dem unsere Trauben sind?) und Linde in Frage, alles andere ist giftig, auch der Schneeball. Ich weiß, dass sich Tiere ohnehin nur nehmen, was ihnen bekommt, aber im Ausnahmezustand und in Gefangenschaft mit wenig Auswahl würde ich darauf nicht setzen.
Der Kohlrabi in der Knolle bläht und wird deswegen nicht gefressen. Pilze werden übrigens auch sehr gerne genommen, allerdings Zuchtpilze weniger. Süßkartoffel, Möhren, Schmelzflocken, Du kannst alles versuchen. Aber bitte immer nur ein ganz kleines Stückchen. Auch da ist weniger mehr.
Das Heilerdebad stell ihr man zur Nacht rein. Schnecken baden nachts heimlich und voller Wonne, wenn sie gesund sind zumindest.
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 748
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Katy77 am 14.07.2021 pm 18:00

Brauche bitte nochmal euren Rat…

Schneggi - ungestört, nur von außen betrachtet :) - scheint es soweit gut zu gehen. Sie hat wieder eine Gurkenscheibe gemampft :thumb:. Die Kohlrabiblätter von gestern waren unangetastet.

Ich habe jetzt eine schöne große Plastikwanne (nicht allzu hoch) mit Deckel besorgt. Sobald sie mal wieder rumkriecht, werde ich sie gaaaanz vorsichtig umsetzen. Das mit der Tupperdose ist kein Zustand, da klebt immer irgendwas an ihr dran, sobald sie in Bewegung kommt, und für Futter, Wasser und Heilerde ist kaum Platz.

Wenn ich die neue Behausung vorbereite, soll ich dann den ganzen Boden mit Küchenpapier auslegen? Auch unter dem Laubhaufen? Das Papier feucht machen oder zumindest einen Teil trocken lassen?

Laub habe ich jetzt von einem Ahornbaum, nachdem mir eingefallen ist, dass mein Vermieter erst am Wochenende die Trauben gespritzt hat, und der Lindenbaum ist mir zu hoch (°_°) . Kohlrabiblätter habe ich auch nochmal von zwei Knollen, das sollte zusammen einen schönen Unterschlupf geben. Außerdem kann ich Radieschenblätter beimischen. Ich häufe das einfach alles aufeinander, ja?

Im Schlosspark hier in der Nähe habe ich außerdem einen schönen Pilz gefunden, weiß aber nur, dass es kein Knollenblätterpilz ist. Falls sich jemand von euch mit Pilzen auskennt (siehe Fotos) und bestätigen kann, dass der nicht giftig ist für Schneggi, würde ich ihr da noch ein Stück reinlegen. Der Rest hält sich sicher ein paar Tage im Kühlschrank, falls sie das mag und Nachschub braucht.

Soll das Heilerdebad gerade so sein, dass die Heilerde durchnässt (also zähflüssiger Matsch) ist oder soll das eher eine wässrige (dünne?) Lösung sein? Das kleine Sepiastück hat sie nicht angerührt (das Eierschalenpulver übrigens auch nicht). Soll ich das mal mit Sepiapulver versuchen oder reichen pulverisierte Eierschale und Heilerde? Ich hoffe nur, Schneggi weiß, dass sie das für den Aufbau ihres Häuschens braucht und geht da demnächst dran…

So, hoffentlich letzte Frage: Ich kann sie die nächsten Tage schon völlig ungestört lassen, aber kann ich denn das Futter (momentan Gurke, Erdbeere, Banane, Kohlrabiblätter, Klee, gekochtes Ei) so lange liegenlassen? Was ist mit Schimmelbildung?

Ihr seht, ich bin blutige Anfängerin und muss das alles erst lernen. Danke euch für eure Geduld mit mir und für jegliche Hilfe!
Katy77
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.07.2021 pm 14:40
Wohnort: Main-Spessart

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Rasplutin am 14.07.2021 pm 18:44

Na, dann will ich mal versuchen, ein paar der Fragen zu beantworten - da wird's sicher noch Ergänzungen von anderen geben müssen...

Aaaalso:
Grössere Wanne ist gut, ich würde sie mit Küchenpapier auslegen weil das die Feuchtigkeit gut verteilt.
Nicht wundern, wenn es angefressen wird, Schnecken können Zellulose verwerten und fressen gerne Papier

Laub von einem Ahornbaum ist prima - ich habe das als Baumblödi allerdings immer mit Platanenblättern verwechselt und mich angenehm gewundert, wie viele Ahornbäume es gibt. Bis ich dann gelernt habe, Platanen- von Ahornblättern zu unterscheiden und gemerkt habe, dass die meisten Ahörner hier sich als Platanen entpuppt haben.
An den unterschiedlichen Ahornarten arbeite ich immer noch... :)

Eine Mischung von Kohlrabi- und Radieschenbättern wird sie mögen und sich was davon rausfischen.

Zum Pilz kann ich nichts sagen.

Heilerde ruhig mit viel Wasser mischen, die sammelt sich dann auf dem Boden der Schale an.

Eierschalenpulver und Sepia weiter anbieten, Schneggi wird reinhauen, wenn ihr danach ist.

Bei "Gurke, Erdbeere, Banane, Kohlrabiblätter, Klee, gekochtes Ei" kann es bei diesen Temperaturen tatsächlich ein Schimmelproblem geben, wohl zuerst bei Erdbeere und Banane - gekochtes Ei habe ich meinen Schnecken noch nie angeboten, wird sich aber wohl auch nicht allzulange halten.
Bei den leichtverderblichen Sachen solltest du also besser mal tauschen.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2823
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Katy77 am 14.07.2021 pm 19:13

Hallo Rasplutin,

vielen Dank schonmal & nochmal für deine Hilfe und die Infos. Dann bereite ich die neue Unterkunft mal vor. Küchenpapier bin ich diesmal vorsichtig mit befeuchten, damit das nicht wieder zu nass wird. Danke an dieser Stelle nochmal an @Kirsten, die mich netterweise darauf hingewiesen hatte.

Beim Ahornlaub bin ich mir sicher :lol:. Wünsche dir noch viel Spaß bei der Baumkunde :thumb: ! Und „Ahörner“ merke ich mir, was für ein schönes Wort 8D !

Habe eben mal aufs Thermometer hier in der Wohnung geschaut: Ich hab hier 22,6 Grad, fühlt sich auch sehr konstant an. Da kann ich das Futter wohl zumindest zwei Tage liegen lassen.

Wenn alles fertig und der Umzug durch ist, schick ich wieder ein Bild durch! Danke für die Nachhilfe :danke:
Katy77
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.07.2021 pm 14:40
Wohnort: Main-Spessart

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Rasplutin am 14.07.2021 pm 19:24

Gut, dass du es ansprichst, hatte ich nämlich vergessen:
Nutze den Umzug bitte, um neue Fotos von der Verletzung zu machen - das hilft jetzt uns und später anderen mit beschädigten Schneckenhäusern!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2823
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Kirsten am 14.07.2021 pm 19:40

Moin,
dann versuche ich sinnvoll zu ergänzen. Ei hab ich auch nie gefüttert. Ich hätte da auch Bedenken bzgl. Salmonellen, vor allem bei der Hitze. Hier sind 30 Grad.

Pilze zu bestimmen ist selbst mit guten Bildern oft schwer. Aber Du kannst Dir für Schnecken eine Faustregel merken. Wenn es schon schneckige Knabberstellen am Pilz gibt, wird Deine Schnecke ihn auch mögen. Oft sind es Pilze, die ich als Mensch nicht essen würde, die für Schnecken bekömmlich scheinen. Dieses Exemplar könnte ein Champignon oder ein Verwandter sein.

Du kümmerst Dich ja wirklich rührend um das Tier. Vielen Dank dafür. Es hat leider nicht jede Schnecke das Glück auf so einen Menschen zu treffen.
Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 748
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Kirsten am 14.07.2021 pm 19:45

Liebe Grüße

Kirsten

BITTE TRAGT NICHT ZUR VERBREITUNG VON CORNU ASPERSUM BEI!
Benutzeravatar
Kirsten
 
Beiträge: 748
Registriert: 14.09.2018 am 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Rasplutin am 14.07.2021 pm 20:04

Wie, nur so wenig?

Kirsten, danke!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2823
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Katy77 am 14.07.2021 pm 20:28


@Kirsten und @Rasplutin,

herzlichen Dank nochmal euch beiden!

Ei habe ich jetzt lieber weggelassen, Banane war auch schon zu faulig. Ein Stückchen Pilz habe ich mit rein, der sah tatsächlich sehr schneckig angenagt aus :mrgreen: . Ich hätte auch auf eine Champignonart getippt, @Kirsten. Ist ja schonmal gut, wenn wir uns da einig sind!

Weiß Schneggi denn, was alles an Futterangebot da ist? Ich habe keine Ahnung, ob Schnecken gut riechen / sehen können ¯\_(ツ)_/¯ .

Muss ich mir Sorgen machen, wenn sie – wie jetzt eben - immer wieder mal förmlich aus ihrem Resthaus herausquillt? Meiner Beobachtung nach zieht sie sich dann nach einer Weile wieder zusammen. Ich hoffe nur, sie baut das neue Haus groß genug auf. So sie irgendwann damit anfängt… :|

Jedenfalls ist das neue Zuhause jetzt fertig!

@Rasplutin: Genügen die Fotos so? Ich möchte Schneggi nicht noch bewegen…
Katy77
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.07.2021 pm 14:40
Wohnort: Main-Spessart

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Rasplutin am 14.07.2021 pm 20:52

Ja, die Fotos sind OK, danke!
Die Schnecke beginnt, eine milchige Haut über dem freiliegenden Weichkörper zu bilden.
Ich habe einen Ausschnitt deines Bildes aufgehellt:

326E8767-4755-442F-B560-C051E172ACF8_2.jpg
Der Zustand nach 3 Tagen

Katy77 hat geschrieben:Weiß Schneggi denn, was alles an Futterangebot da ist? Ich habe keine Ahnung, ob Schnecken gut riechen / sehen können.

"Sehen" ist nicht ihre Stärke, zwar hat Helix pomatia ein Linsenauge (das nach allem, was ich quergelesen habe, sogar ein verhältnismässig scharfes Bild auf die "Netzhaut" projiziert), aber sie ist extrem kurzsichtig: was weiter als ca. 8mm vom Auge entfernt ist, verschwimmt in Unschärfe. Das ist nicht weiter schlimm, sie kann sowieso nicht fokussieren, und -noch wichtiger- die Anzahl der Sinneszellen in ihrer "Netzhaut" ist sehr, ehm..., übersichtlich. Da spielt es fast keine Rolle mehr, dass sie ab Orange in den roten Spektralbereich hinein blind ist.
Also "sehen": eher nicht.

Das wird mit "riechen" wieder wettgemacht, sie wird die Leckereien erschnuppern!
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 2823
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon HelenZer am 15.07.2021 am 06:04

Das neue Zuhause sieht soweit sehr gut aus.

"Sorgen machen" bringt niemandem wirklich was. Entweder sie schafft es, oder sie schafft es nicht. Ob man sich Sorgen macht oder nicht, ändert nichts am Resultat.

Schnecken haben einen sehr guten Geruchssinn. Mit Sehen läuft nicht sehr viel, wie Rasplutin auch schon erwähnt hat. Sie wird schon mitbekommen, wo es was zu essen gibt. Gerade Weinbergschnecken orientieren sich ja eigentlich ganz gut und merken sich auch ihre Umgebung, da sie in der Natur relativ standorttreu sind.
HelenZer
 
Beiträge: 356
Registriert: 21.04.2021 pm 12:49

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Katy77 am 15.07.2021 am 07:16

Rasplutin hat geschrieben: 14. Jul 2021 22:52
Das wird mit "riechen" wieder wettgemacht, sie wird die Leckereien erschnuppern!

Sehr gut, dann ist sie ja jetzt rundum versorgt und ich lass sie die nächsten Tage einfach in Ruhe reparieren…
Katy77
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.07.2021 pm 14:40
Wohnort: Main-Spessart

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Katy77 am 15.07.2021 am 07:22

HelenZer hat geschrieben: 15. Jul 2021 08:04
Das neue Zuhause sieht soweit sehr gut aus.

Habe gestern, gleich nachdem ich das Foto gemacht hatte, noch einen Marmeladendeckel mit Wasser ergänzt. Jetzt sollte es wirklich perfekt sein :thumb: .

HelenZer hat geschrieben: 15. Jul 2021 08:04
"Sorgen machen" bringt niemandem wirklich was. Entweder sie schafft es, oder sie schafft es nicht. Ob man sich Sorgen macht oder nicht, ändert nichts am Resultat.

Du hast natürlich völlig recht, aber da dieses ganze Schneggi-Thema für mich vollkommen neu ist, gelingt es mir (noch) nicht ganz, mich an daran zu halten. Eigentlich bin ich nämlich nicht der Sorgenmacher.
Aber nach euren Hilfestellungen kann ich jetzt sagen, dass ich alles getan habe, um Schneggi einen Raum zur Heilung zur Verfügung zu stellen. Warten wir also die nächsten Tage einfach mal ab…

@Rasplutin: Ich werde zu gegebener Zeit an Fotos denken :) .
Katy77
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.07.2021 pm 14:40
Wohnort: Main-Spessart

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Katy77 am 24.07.2021 am 07:22

Guten Morgen zusammen,

so, nachdem ich die ganze Woche weg war, bin ich gestern Abend nach Hause gekommen und habe Schneggi - meiner bescheidenen Meinung nach - in ganz gutem Zustand angetroffen. Meine Nachbarn hatten während der Woche mal nach ihr gesehen und gesagt, sie hat sich praktisch nicht vom Fleck bewegt. Es sind aber ein paar kleine Löcher im Küchenkrepp. Also zumindest daran scheint sie geknabbert zu haben.

Ihr hattet ja gesagt, Schneggi findet das Futter, die Heilerde etc. alleine. Sie hat allerdings die ganze Woche kein Futter angerührt, ebenso wenig das Heilerdebad oder die Eierschalen. Aber da sie noch lebt, scheint das soweit zu passen, auch wenn sie nicht aktiv in ihrer Box herumkriecht.

Die Nachbarin meinte, ich solle Schneggi doch einfach raus in irgendein Gebüsch setzen. Was meint ihr dazu? Ist sie schon soweit? Ich würde ihr eher noch einige Zeit ein sicheres Zuhause bieten wollen, bis das neue Häuschen stabiler ist. Das scheint mir noch sehr zerbrechlich.

Aber ich zähle auf eure Meinungen! Bilder schicke ich durch, damit ihr den Zustand gestern Abend und heute morgen seht.

Gestern Abend hat sie ein bisschen aus ihrem Haus geguckt (hat wohl gewartet, bis ich zu Hause war :lol: ), dann habe ich ihr eine Gurkenscheibe fast direkt „vor die Nase“ gelegt. Die hat sie über Nacht ein bisschen angeknabbert und heute morgen waren auch zwei Häufchen da.

Den frischen Löwenzahn und die Brennesseln von gestern hat sie bisher auch nicht angefasst, aber ich lasse sie jetzt einfach wieder in Ruhe.

Bin gespannt, was ihr von der bisherigen Entwicklung haltet!

In der Zwischenzeit ein schönes Wochenende!
Katy77
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.07.2021 pm 14:40
Wohnort: Main-Spessart

Re: Hilfe!!! Schneckenhaus auf dem Kopf stehend!

Beitragvon Katy77 am 24.07.2021 am 07:27

Und hier die Bilder von gestern Abend…
Katy77
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.07.2021 pm 14:40
Wohnort: Main-Spessart

VorherigeNächste

Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: alinax, Lalala, Rasplutin