Verletzte Bänderschnecke

Hat Deine Schnecke eine Verletzung am Häuschen? Poste es hier.

Verletzte Bänderschnecke

Beitragvon Mari am 12.05.2023 am 09:29

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte mal wieder eure kompetente Hilfe:
Vor 3 Tagen bin ich im Garten auf eine Bänderschnecke getreten. Zum Glück habe ich sie nicht voll erwischt, aber das Gehäuse hat ziemlichen Schaden genommen.
Ich habe sie mit etwas Futter in eine transparente Schale gesetzt. Kurz danach ist sie nach oben gekrochen. Der Weichkörper scheint nicht verletzt. Sie hing jetzt 2 Tage mit dem Häuschen nach unten am Deckel, hat sich dabei nur wenig von der Stelle bewegt und etwas Kot abgesetzt. Seit heute Morgen hat sie sich an der Seitenwand des Gefäßes festgemacht. Man erkennt ein dünnes Häutchen an den Bruchstellen.

Meine Frage nun: Sollte ich sie ganz in Ruhe lassen? Braucht sie diesen Ruhezustand um ihr Häuschen zu reparieren, oder sollte ich dafür sorgen, dass sie wach wird, sich bewegt und vielleicht etwas von dem Eierschalen-Haferflockenbrei frisst? Aktuell ist es in der Plastikschale recht trocken. Sollte ich sprühen und für mehr Feuchtigkeit sorgen? Oder ist das zum jetzigen Zeitpunkt eher kontraproduktiv?


10640

10641

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Liebe Grüße
Mari

2 verlinkte Bilder gefunden, 2 konnten gesichert werden.

http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/gallery/image.php?image_id=10640
http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/gallery/image.php?image_id=10641
Mari
 
Beiträge: 31
Bilder: 38
Registriert: 22.09.2017 am 08:05

Re: Verletzte Bänderschnecke

Beitragvon Arol am 12.05.2023 pm 12:11

In Ruhe Lassen ist das Gebot der Stunde :) Wie Du schon vermutet hast, braucht sie die Zeit zum Reparieren. Sieh zu, dass sie immer alles hat, was sie braucht, falls sie aufwacht, aber wecke sie nicht! Bitte nicht Ansprühen. Wenn Du für etwas Feuchtigkeit sorgen willst, lege einfach feuchtes Moos hinein, so störst du die Schnecke nicht. Lege ihr ruhig eine Sepiaschale (Vogelbedarf) hinein, Löwenzahn etc. zum Fressen. Toll, dass Du Dich um sie kümmerst!
.----. @ @
/ .-"-.`. \v/
| | '\ \ \_/ )
,-\ `-.' /.' /
'---`----'----'
Arol
 
Beiträge: 371
Registriert: 14.07.2021 am 09:29

Re: Verletzte Bänderschnecke

Beitragvon Skilltronic am 12.05.2023 pm 12:47

Hier schließe ich mich Arol an und drücke der Schnecke fest die Daumen.

Gruß
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 3458
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW

Re: Verletzte Bänderschnecke

Beitragvon Mari am 23.05.2023 pm 17:09

Hallo ihr Lieben,

inzwischen sind 11 Tage vergangen. Dem Schneckchen scheint es gut zu gehen. Was meint ihr? Wann sollte ich ihm die Freiheit geben? Ist dazu ein Regentag von Vorteil? Könnten die am Gehäuse entstandenen Kanten Probleme (Hängenbleiben) machen?

LG Mari


10643

10644

2 verlinkte Bilder gefunden, 2 konnten gesichert werden.

http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/gallery/image.php?image_id=10643
http://www.schnecken-forum.de/phpBB3/gallery/image.php?image_id=10644
Mari
 
Beiträge: 31
Bilder: 38
Registriert: 22.09.2017 am 08:05

Re: Verletzte Bänderschnecke

Beitragvon Rasplutin am 23.05.2023 pm 18:01

Nach 11 Tagen sollten die Bruchstellen soweit verheilt sein, dass sie auch Belastungen aushalten - nimmm das Haus ruhig mal in die Hand und drücke es, allerdings vorsichtig...
Die Kanten aussen werden nicht verheilen, weil die Schnecke nur von innen verputzt. Das Risiko des Hängen bleibens schätze ich als sehr gering ein (eigentlich NULL).

Ja, sie kann wieder raus und ein Regentag ist dazu gut geeignet.
Benutzeravatar
Rasplutin
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 3826
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008 pm 15:29
Wohnort: 12059 Berlin

Re: Verletzte Bänderschnecke

Beitragvon Skilltronic am 23.05.2023 pm 18:02

Das sieht doch sehr gut aus :)
Wenn die Schale unter dem Riss stark und fest ist, kannst du sie an einem bewölkten, nicht zu warmen Abend in die Freiheit entlassen. Die überstehenden Gehäusereste wird sie mit der Zeit abschleifen.

Gruß
Skill
Let's find new ways of living - damage is done.
Benutzeravatar
Skilltronic
MODERATOR
 
Beiträge: 3458
Bilder: 8
Registriert: 19.08.2010 pm 19:26
Wohnort: NRW


Zurück zu Gehäuseschäden

Wer ist online?

Mitglieder: Blackschneck