I*ea d*tolf als Terrarium

Hier ist Platz für all eure Bastelideen rund ums Terrarium und das Thema Schnecken.

I*ea d*tolf als Terrarium

Beitragvon ella.mypet am 19.02.2017, 13:54

Huhu kann man eine Vitrine wie oben steht zum schnecken heim für adulte helix pomatia umbauen? Ich habe das Gefühl das meine helixe sich in ihrem 1m×40×50er nicht wohlfühlen. Den Deckel bauen stellt kein Problem damit aber trotzdem so allgemein gibt es da irgendwie Probleme oder so? Danke
E.mp
Ganz liebe Grüße von Paul und den ganzen Tieren 8)
Benutzeravatar
ella.mypet
 
Beiträge: 44
Registriert: 15.06.2016, 18:09

Re: I*ea d*tolf als Terrarium

Beitragvon Wassn am 19.02.2017, 14:27

hmm... Du meinst diese Hochkant - Glasvitrine?
Ich weiss nicht, ob sie sich für ein Schneckenheim eignet. Sie hat eine recht kleine Bodenfläche . Wolltest du die komplette Vitrine als Terrarium nutzen oder nur einen Teil davon?
Leben deine Schnecken im Moment in einem Aquarium oder in einem Terrarium?
Ich persönlich finde die Vitrine für Schnecken nicht so dolle. Aber Stabheuschrecken könnte ich mir durchaus darin vorstellen. Wir haben diese Vitrine im Kindergarten stehen. Die Kids stellen darin Bastelwerke aus.
Vielleicht findest du bei e- kleinan....gen etwas geeignetes für deine Schnecken.
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1539
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015, 21:28

Re: I*ea d*tolf als Terrarium

Beitragvon Rasplutin am 19.02.2017, 14:42

ich konnte leider nur "I*ea d*tolf" lesen... da ist anscheinend eine Rechtschreibkorrektur amok gelaufen.
Jedenfalls habe ich dann rausgefunden, dass du "Ikea detolf" meinst...
Ich spiele schon lange mit dem Gedanken, so eine Vitrine schneckengerecht umzubauen... bis jetzt ist noch nichts konkretes daraus geworden. Die Möglichkeit, mehrere Etagen anzulegen, ist toll - aber dazu müssten die Böden umgebaut werden, und die Seitenflächen wohl auch, wegen der Belüftung... und schliesslich die Tür: so ist sie ungeeignet. Also, im Prinzoip ne tolle Idee, aber es muss sehr viel gebastelt werden.

Aber vielleicht hat diesen Umbau schon jemand gemacht?
Rasplutin
 
Beiträge: 1723
Bilder: 0
Registriert: 30.09.2008, 16:29

Re: I*ea d*tolf als Terrarium

Beitragvon Natili am 19.02.2017, 14:54

Rasplutin hat geschrieben:da ist anscheinend eine Rechtschreibkorrektur amok gelaufen.


Das glaube ich nicht - viele wollen Markennamen/ Geschäfte o.ä. nicht ausschreiben und versehen einzelne Buchstaben dazwischen mit *.
Liebe Grüße von Natili
Benutzeravatar
Natili
 
Beiträge: 6206
Bilder: 0
Registriert: 16.07.2009, 14:23

Re: I*ea d*tolf als Terrarium

Beitragvon Vingaza am 19.02.2017, 15:37

Ich hatte vor einigen Jahren in Detolf meine Stabschrecken gehalten und auch da war einiges an Umbauten notwendig, um es stabschreckengerecht zu machen.
Wuerde ich nicht wieder machen und fuer Schnecken sowieso gar nicht. So schoen es am Anfang auch war ... leichte Instabilitaet, irgendwann ist der Holzverschnitt durch die Luftfeuchtigkeit gequollen, die Plastik-Auflagen der Glasboeden, die bei Schnecken eher entfallen koennen – oder wie Rasplutin meinte, geaendert werden muessen –, sind durch das Licht weggebrochen und ich glaube mich zu erinnern, dass die Seitenflaechen nicht ganz geschlossen waren (gilt ebenso fuer die Tuer), aber das kann ich leider nicht mehr nachschauen; haben es dieses Jahr im Zug unserer Renovierung entsorgt, nachdem es auf der Terrasse zur Pflanzenanzucht diente.

@Natili
Euer Forum macht das manchmal durchaus selbststaendig :)
Viele Grüße,
Vingaza
Benutzeravatar
Vingaza
 
Beiträge: 590
Registriert: 07.01.2007, 10:40

Re: I*ea d*tolf als Terrarium

Beitragvon Natili am 19.02.2017, 18:55

Vingaza hat geschrieben:@Natili
Euer Forum macht das manchmal durchaus selbststaendig


Das ist mir bewußt, aber diese Wörter sind nicht dabei :wink:
Liebe Grüße von Natili
Benutzeravatar
Natili
 
Beiträge: 6206
Bilder: 0
Registriert: 16.07.2009, 14:23

Re: I*ea d*tolf als Terrarium

Beitragvon Wassn am 19.02.2017, 19:46

Ich kann ja morgen, wenn ich im Kindergarten bin, das Teil mal genau unter die Lupe nehmen. Aber es stimmt, die Türen haben rundherum einen Abstand zur restlichen Vitrine.
Mindestens eine Schnecke wird immer einen Weg
zu deinem Salatbeet finden.
Benutzeravatar
Wassn
 
Beiträge: 1539
Bilder: 3
Registriert: 04.10.2015, 21:28

Re: I*ea d*tolf als Terrarium

Beitragvon ella.mypet am 20.02.2017, 17:08

Natili hat geschrieben:
Rasplutin hat geschrieben:da ist anscheinend eine Rechtschreibkorrektur amok gelaufen.


Das glaube ich nicht - viele wollen Markennamen/ Geschäfte o.ä. nicht ausschreiben und versehen einzelne Buchstaben dazwischen mit *.

Ja das meinte ich so
Meine schnecken wohnen zur zeit in einem aqarium
Die Vitrine ist nur 10 cm schmaler als mein Becken .
Und ich meinte natürlich das sie halt so lang liegt wie man das bei Hamstern manchmal macht.
Ganz liebe Grüße von Paul und den ganzen Tieren 8)
Benutzeravatar
ella.mypet
 
Beiträge: 44
Registriert: 15.06.2016, 18:09

Re: I*ea d*tolf als Terrarium

Beitragvon ella.mypet am 20.02.2017, 17:12

Ich meinte es so dass die Vitrine längs liegt, und den Abstand zwischen Tür und Scheiben oder Zwischenscheiben halt würde ich dann verschließen mit Sabberlack beschichtetem Holz. Außerdem ist mein Terrarium nur 10 cm breiter als die Vitrine wenn sie liegt .
Ganz liebe Grüße von Paul und den ganzen Tieren 8)
Benutzeravatar
ella.mypet
 
Beiträge: 44
Registriert: 15.06.2016, 18:09


Zurück zu Bastler-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Dani123, FLUTSCHI, Google [Bot]